Stadtkapelle Wertingen: Swing gegen den Herbstblues und für einen guten Zweck

Wann? 17.10.2015 20:00 Uhr

Wo? Stadthalle Wertingen, Landrat-Anton-Rauch-Platz, 86637 Wertingen DE
Gegen den Herbstblues hilft nur eins, gute Musik und beste Unterhaltung. Dafür sorgt die BigBand der Stadtkapelle Wertingen unter der Leitung von Daniel Klingl bei „Shall we Dance?“ am 17. Oktober ab 20 Uhr in der Stadthalle Wertingen.
Wertingen: Stadthalle Wertingen |

Wenn es im Herbst draußen ungemütlich wird, wird es erfahrungsgemäß drinnen um so schöner und gemütlicher. Das gilt besonders, wenn die BigBand der Stadtkapelle Wertingen im Spiel ist, die - schon traditionell - am 17. Oktober zum Herbstball „Shall we Dance?“ in die Wertinger Stadthalle einlädt.


Mit Gemütlichkeit hat die Veranstaltung jedoch kaum zu tun, denn die BigBand spielt unter der Leitung von Daniel Klingl Musik, die direkt den Bewegungsdrang der Gäste anspricht. So kommen Tänzer bei dieser, in der Region einzigartigen, Veranstaltung voll auf ihre Kosten und genießen einen ganzen Abend voller Tanzmusik aus acht Jahrzehnten. Unterstützt wird die BigBand der Stadtkapelle Wertingen wie immer von Carola Egger, die mit ihrer tollen Stimme das Publikum erfreuen wird.
Zur Regeneration stehen natürlich Speisen und Getränke bereit, die vom Team um Vizepräsidentin Edeltraud Sailer vorbereitet werden.
Karten erhalten Sie im Büro der Musikschule oder bei Schreibwaren Gerblinger. Das Tanzparkett ist ab 20.00 geöffnet, der Einlass eine Stunde früher.
Es ist also Zeit, die Tanzschuhe zu schnüren, denn: Tanzen macht glücklich.

"Kartei der Not" wird unterstützt

Das Konzert soll aber nicht nur den Besuchern der Veranstaltung Freude und Spaß bringen, sondern auch noch einem guten Zweck dienen. Unter dem Motto „Gute Töne & gute Taten“ spendet die Stadtkapelle Wertingen von jeder verkauften Eintrittskarte 1 € an die „Kartei der Not“, dem Leserhilfswerk der „Augsburger Allgemeinen Zeitung“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.