Stadtkapelle Wertingen: Candlelight Konzert der Bläserphilharmonie

Wann? 14.11.2014 18:00 Uhr

Wo? Stadthalle Wertingen, Landrat-Anton-Rauch-Platz, 86637 Wertingen DE
Die Bläserphilharmonie Wertingen unter der Leitung von Tobias Schmid. In diesem Jahr wird das Konzert wegen der Kirchenrenovierung an einem anderen Ort stattfinden. Dieser Stand leider bei Redaktionsschluss noch nicht fest.
Wertingen: Stadthalle Wertingen | Wenn am Freitag, den 14. November die Wirtschaftsvereinigung zur „70er Jahre Nacht“ mit vielen Attraktionen in die Innenstadt Wertingens lockt, veranstaltet die Stadtkapelle Wertingen bereits um 18 Uhr ihr Candlelight Konzert. Diese Veranstaltung hat mittlerweile einen festen Platz im Jahresreigen des Vereins und zieht Jahr um Jahr zahlreiche treue Musikfreunde aus der gesamten Umgebung an.

Spende an die Stadtpfarrkirche

Das Besondere an diesem Konzert war die Atmosphäre bei Kerzenschein im Altarraum der Stadtpfarrkirche St. Martin. Nachdem aber in diesem Jahr das Gotteshaus renoviert wird und die Arbeiten bis dahin noch nicht abgeschlossen sein werden, müssen die Musiker einmalig auf eine andere Örtlichkeit ausweichen. Da der Veranstaltungsort noch nicht sicher ist, entnehmen Sie diesen bitte der aktuellen Tagepresse oder unserer Homegage. (www.stakawertingen.de) Den Reinerlös aus dem Konzert spendet das Orchester an die Stadtpfarrkirche für die Renovierung. Die Musiker möchten damit auch ihre Dankbarkeit für die zur Verfügungstellung eines bewährt stimmungsvollen Konzertraums zum Ausdruck bringen.

Stimmungsvolles Programm

Der Dirigent Tobias Schmid hat wie jedes Jahr ein Programm zusammengestellt, welches eben diesen meditativen und besinnlichen Charakter unterstreicht. Das Werk „Elements of Nature“ von Hermann Pallhuber, der Trauermarsch von Frederic Chopin oder „Out of the Darkness, into the light“ von Philipp Sparke gehen auf die vorherrschende Stimmung der Herbstzeit speziell nach Allerheiligen ein. Ausschnitte und Balladen aus Filmmusik und Musical, wie „All i ask of you“ aus „Das Phantom der Oper“ oder „Gabriel`s Oboe“ aus „The Mission“ von Ennio Morricone runden das einstündige Konzert ab. Der Eintritt ist frei.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.wertinger | Erschienen am 18.10.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.