Saitenwind legt wieder los

Motto: „Feuer, Erde, Wasser, Saitenwind“
Knapp 2 Jahre sind schon wieder vergangen, nachdem der Chor „Saitenwind“ seine Konzertreihe im März 2012 mit 5 ausverkauften Konzerten dem Publikum präsentieren durfte. Damals lautete das Motto „Mit Euch durch den Tag“, mit dem der Chor seine Zuhörer in der ehrwürdigen Binswanger Synagoge begeisterte. Nach alter Saitenwind Tradition findet alle 2 Jahre diese Aufführungsreihe statt, was mit langer und intensiver Vorbereitung schon 1 Jahr vor dem ersten Konzert beginnt. Das Motto lautet dieses Mal „Feuer, Erde, Wasser, Saitenwind“.

Bereits im April hatte eine kleine Gruppe damit begonnen, die Lieder zu sichten und auszuwählen, welche „Saitenwind-like“ sind und aus denen man so richtig was machen kann. Dabei geht es nicht nur darum, den 3-stimmigen Gesang einzustudieren, nein, es müssen diese Songs das Publikum auch unterhalten können. Dies bedeutet, dass ein gewisser Rahmen um das „Gesangs-Bild“ gebastelt werden muss, damit es bei den Zuhörern auch unter die Haut geht.

Genau dieses „Gänsehaut-Feeling“ ist es, was der Chor samt seiner Band und Bläser-Ensemble dem Publikum entlocken will. In 16 Probenabenden haben 7 „Saitenwindler“, die sog. „Vorgruppe“ um Teamchef Willy Mück, von April bis September an dieser Vorgabe gebastelt. Seit Oktober probt nun der gesamte Chor, bestehend aus 45 Sängerinnen und Sänger, am Feinschliff des mehrstimmigen Gesangs. Und das Programm, das man ausgewählt hat, kann sich wahrlich sehen und hören lassen: Aus allen Bereichen der Musik wurden Lieder arrangiert, ob Pop, Rock'n'Roll, Schlager, Musical, deutsches Liedgut oder z.B. eine ziemlich verrückte Polka-Interpretation. Sogar Binswangen wird in einem Mundartlied auf die Schippe genommen. Verschiedene Formationen des Chors schaffen vocale Abwechslung bei den Songs. Ob a cappella, mit Bechern oder Mülleimern, bei Saitenwind kommen viele „Musikinstrumente“ zum Einsatz.

Ab Januar geht es dann ans Eingemachte, wenn noch die 5 Mann starke Band dazu stößt. Gegen Ende der Vorbereitung verfeinert dann noch ein kleines Bläser-Ensemble des Musikvereins Binswangen das Programm. Dazu kommen noch verschiedene spaßige und unterhaltsame Einschübe, um dem Ganzen dann noch eine gewisse „Lockerheit“ zu verleihen. Lassen Sie sich einfach überraschen!

Karten

Ab sofort gibt es Karten im Vorverkauf bei Schreibwaren Gerblinger, Wertingen. Die 6 Konzerte von Saitenwind finden an den beiden Wochenenden nach Ostern statt: Freitag, 25..04, Samstag, 26.04., Sonntag, 27.04 sowie am Donnerstag, 01.05., Freitag, 02.05. und Samstag, 03.05.2014 jeweils um 20.00 Uhr in der alten Synagoge Binswangen.

Text und Bild: Chor Saitenwind
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin wertinger | Erschienen am 15.02.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.