P-Seminar gewinnt 10.000 Euro

Das erfolgreiche P-Seminar mit seinem Lehrer Reinhard Klemm
Dass sich Energiesparen lohnt, ist inzwischen eine Binsenweisheit. Besonders gelohnt hat sich das Engagement in dieser Richtung für ein P-Seminar des Gymnasiums Wertingen. Die Schülergruppe aus der 11. Klasse unter der Leitung von Reinhard Klemm wurde in Berlin mit dem Sonderpreis im Energiesparwettbewerb „Klima & Co“, ausgezeichnet und darf sich über ein Zuwendung von 10.000 Euro freuen. Überreicht wurde der Scheck vom Vorstandsvorsitzenden der BP Europa, Michael Schmidt und dem Herausgeber des Zeitbild-Verlags Bernd Wischnik.
Im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs galt es, mit einem fiktiven Kapital von 50.000 Euro möglichst effektive und nachhaltige Maßnahmen zur CO2-Reduzierung vorzuschlagen. Naheliegernderweise führten die Schülerinnen und Schüler ihr Projekt am eigenen Schulgebäude durch. Zunächst war der Ist-Zustand zu erfassen. Der Energieverbrauch durch Strom und Abwärme stand dabei ebenso im Zentrum der Aufmerksamkeit wie die Mobilitätssituation am Gymnasium. Bei einer Schülerschaft, die zu 80% aus den umliegenden Gemeinden stammt, kein zu unterschätzender Faktor. Das letztendlich eingereichte Konzept setzte neben der Einrichtung CO2-neutraler Abiturfahrten und der Etablierung von Energiemanagern in den Klassen vor allem auf eine Umstellung der Sporthallenbeleuchtung auf energiesparende LED-Lampen. Allein durch diese Maßnahme ließe sich der Energieverbrauch der Dreifachhalle um zwei Drittel senken. Neben 42 Tonnen CO2 könnte man auch ca. 20.000 Euro Stromkosten einsparen – pro Jahr, wohlgemerkt.
Begeistert zeigte sich Schulleiter Bernhard Hof von der Auszeichnung: „Bei über 230 teilnehmenden Schulen in ganz Deutschland und als einzige Schule in Bayern ausgezeichnet zu werden - das ist eine großartige Leistung.“
Das Preisgeld muss den Regularien entsprechend zweckgebunden verwendet werden. Mit dem Sachaufwandsträger der Schule, dem Landkreis Dillingen, und der Stadt Wertingen laufen bereits erste Gespräche, in denen die Umsetzung des Projekts vorbereitet werden soll.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin wertinger | Erschienen am 05.07.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.