Musikschule Wertingen: Musiklehrer wirken bei CD-Produktion mit

Die Sängerinnen und Songwriterinnen Inka Kuchler und Irene Schindele stehen im Zentrum von Vivid Curls. An der Gitarre ist Florian Hirle (oben) und am Bass Helmuth Baumann (unten) zu hören.

Die an der Wertinger Musikschule unterrichtenden Musiklehrer Florian Hirle und Helmuth Baumann sind auf dem neuen Album der Vivid Curls zu hören.


Die CD wird am 28.11.2016 veröffentlicht und erscheint im Label "Sturm & Klang“ von Konstantin Wecker. Für die facettenreiche CD haben die beiden Musiker bei 11 von 13 Songs mitgewirkt und dabei die Instrumente Gitarre, E-Bass, Kontrabass, Klavier und Klarinette beigesteuert.
Florian Hirle und Helmuth Baumann sind seit September an der Musikschule Wertingen für die Fächer Gitarre, E-Gitarre und E-Bass zuständig.
Im Zentrum der Vivid Curls stehen die beiden sympathischen Sängerinnen und Songwriterinnen Inka Kuchler und Irene Schindele, die in ihren Songs nachdenkliche, kritische aber auch unterhaltsame Gedanken zum Ausdruck bringen. Besonders augenfällig ist, dass der Großteil der Songs in Allgäuer Mundart gesungen wird. "Die ganze CD ist eine wunderbare Mischung aus brillant produzierten Songs und ganz einfach gehaltenen Unplugged-Stücken. Starke, kritische Texte gepaart mit gänsehauttreibendem Harmoniegesang verbinden sich zu einer Mélange aus Liedermachertum und Folkrock, die bewegt, berührt und begeistert“, so die beiden Musikerinnen auf ihrer Homepage.

Weitere Infos sowie aktuelle Konzert-Termine zu den Vivid Curls gibt es hier: http://www.vivid-curls.de

Für reiselustige Leser: Das CD-Release-Konzert findet am Samstag, 29.10.2016, im Kornhaus in Kempten statt. Restkarten sind noch zu haben (Infos dazu auf der Homepage der Vivid Curls).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.