„Musik und Sprache“ mit Joseph Buhl und Stefan Christ

Wann? 06.10.2015 19:00 Uhr

Wo? Wertinger Schloss, Schulstr. 12, 86637 Wertingen DE
Wertingen: Wertinger Schloss | Bei den diesjährigen Landkreiskulturtagen liest Joseph Buhl eigene Gedichte und Stefan Christ spielt dazu Klaviermusik der Klassik und Romantik.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 06. Oktober 2015 um 19.00 Uhr im Festsaal im Wertinger Schlosses statt.

Der Wertinger Lyriker Joseph Buhl liest aus seinem Gedichtband „Die Nacht ist nicht die Nacht / Das Licht ist nicht das Licht“ sowie aus den Anthologien „Versnetze“ und „Die Besten 2014/15“. „Seine Gedichte erinnern an die Landschaft der Kindheit und lassen in visionären Bildern südliches Licht aufscheinen. Der Leser wird hineingesogen in Räume der Stille, das Auge berührt von Landschaften des Lichts“ - so der Literaturkritiker Paul Konrad Kurz. Wo sich ursprüngliches Leben bewahrt hat, erfährt das lyrische Ich die Einheit von Mensch und Welt. In der Seinsstunde, in der das Menschenwesen durch den Menschen selbst bedroht ist, zielt es auf das reine Dasein, erhofft die Neugeburt zu höherer Existenz, in der Begegnung mit anderen Kulturen findet es Präfigurationen (Vorformen) christlicher Glaubensgeheimnisse. Indem das moderne Gedicht alle Zeiten und den Sinngehalt ihrer Kulturen miteinander verbindet, wird es zum interreligiösen Dialog und somit zur friedensstiftenden Form.

Zusammen mit dem Pianisten Stefan Christ, der Klavierwerke der Klassik und Romantik interpretiert, will der Lyriker die Ureinheit von Dichtung und Musik erfahrbar machen.

Karten sind an der Abendkasse ab 18.30 Uhr erhältlich. Der Unkostenbeitrag beträgt 3 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.