Murmelschubser – Gewinner der Boule-Olympiade 2014 der Kolpingsfamilie Wertingen

Teilnehmer der Boule-Olympiade 2014
Wertingen: Kolpingsgarten | Kürzlich wurde die jährlich stattfindende Boule-Olympiade der Kolpingsfamilie Wertingen durchgeführt. Vorstand Markus Grenz konnte sieben Teams und viele Gäste begrüßen.

„Die Boule-Olympiade stellt ein beliebtes sportliches Ereignis in Wertingen dar, an dem jeder, jung oder alt, Anfänger wie Geübter, teilnehmen kann. Die Freude am gemeinsamen Spiel sowie das Miteinander stehen bei uns (Kolpingsfamilie) im Vordergrund!“, so Markus Grenz. Er übergab das Wort an den Turnierleiter Michael Drubba, der gut vorbereitet und souverän die wichtigsten Spielregeln erklärte. Für einen reibungslosen Verlauf stellte nur noch das Wetter einen kleinen Unsicherheitsfaktor dar – was sich dann erfreulicherweise mit wenigen Ausnahmen positiv darstellte.

Die Mittags- und die Kaffeepausen wurden auf sehr routinierte Weise von den Kolpingdamen unter Evi Engelhart organisiert, so dass sich alle Teilnehmer und Gäste kulinarisch stärken konnten.

Neben der sportlichen Aktivität wurde der Tag für Gespräche und Begegnungen genutzt.

Am Ende des Turniers auf der Boulebahn am Kolpingsgarten wurden zur Siegerehrung das Team Orange (Platz 3) und Team Springer (Platz 2) auf die Siegertreppe gebeten. Das Team „Murmelschubser“ freute sich über Platz 1 sowie den Helmut-Bohatsch-Pokal.

Tipp: Am 03.09.2014, 9:00 bis 12:00 Uhr findet der „Boule Wettbewerb“ für Kinder zwischen 9 und 14 Jahren im Rahmen des Wertinger Ferienprogramm statt.

Die Teilnahme ist kostenlos, für Getränke und kleinen Imbiss ist gesorgt. Veranstalter ist die Kolpingsfamilie Wertingen.

Anmeldung nimmt die Stadt Wertingen entgegen bzw. unter www.wertingen.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.