Keine Langweile in Herbst und Winter mit dem neuen Programm der vhs Zusamtal Wertingen-Buttenwiesen e.V.!

So sieht es aus - das neue Herbstprogramm der vhs Zusamtal Wertingen-Buttenwiesen e.V.
Wertingen: vhs Zusamtal |

Die Tage werden kürzer und bald schon steht der Herbst vor der Türe.

Wer auch in der kalten Jahreszeit aktiv sein möchte und nicht auf dem Sofa sitzen bleiben will, der findet im neuen Herbstprogramm der vhs Zusamtal viele Anlässe, um den eigenen vier Wänden den Rücken zu kehren und zusammen mit Gleichgesinnten Spaß und Freude am Lernen, Bewegen, Kochen und Kreativsein zu haben.

Auf knapp 60 Seiten haben 1. Vorsitzender Winfried Heppner und sein Team fast 200 Veranstaltungen zusammengestellt, die einen abwechslungsreichen Start in den Herbst versprechen.

Wie immer wechseln sich beliebte Klassiker mit neuen Angeboten ab.

Zu diesen Klassikern zählt zweifellos die vhs-Vortragsreihe, die im Herbstsemester am 19. September startet.
An diesem Abend informiert Markus Rauwolf über alles Wichtige rund um die Themen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.
Reisevorträge führen nach Südwest-Frankreich oder Kirgistan und der Gottmannshofer Markus Eser wird über sein Jahr auf der Polarforschungsstation Neumayer III in der Antarktis berichten.

Die Kripo Dillingen informiert unter dem prägnanten Titel „Einbruch: Mythen-Fakten-Tipps“ darüber, wie man sich vor ungebetenen Gästen schützen kann, Joseph Buhl und Monika Kleinle präsentieren „Lyrik und Musik“ und die Buchhandlung Gerblinger lädt zum Bücherherbst ein.

Aber auch in den verschiedenen Programmbereichen ist einiges los.

Wer den Umgang mit den gängigen Computeranwendungen lernen möchte, Hilfe beim Bedienen seines IPhones oder IPads benötigt, fit für den Einkauf im Internet werden will oder mehr Sicherheit bei Vorträgen und Präsentationen benötigt, wird im Bereich EDV/Beruf fündig.

„Mehr als nur Knipsen“ heißt es in der Sparte „Fotografie“. Eine Einführung in die Grundlagen des Fotografierens oder ein Kurs, der sich mit Personen- und Portraitfotografie beschäftigt, sind hier im Angebot. Ein besonderes Highlight ist sicher der Kurs Lightpainting, in dem Claudio Contartese einen Einblick in diese interessante Technik gibt.

Englisch am Vormittag, Spanisch am Nachmittag, Italienisch am Abend oder Neugriechisch am Wochenende – im Programmbereich Sprachen können Anfänger und Fortgeschrittene Lerner ihre Sprachkenntnisse erweitern.

„Selber machen“ ist im Bereich Kunst gefragt.
Ein Instrument lernen, Aquarellmalerei, Kalligraphie, Lichterketten und Weihnachtssterne basteln oder Nähen für Kleinkinder – hier kann jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Wer dem Herbstblues entgehen möchte, den lädt die vhs-Länderküche zu einem Streifzug – von Italien bis Thailand – ein. Eine Pilzkundliche Führung und eine Kräuterwanderung „an der Hecke entlang“ laden dazu ein, die kulinarischen Seiten des Herbst zu entdecken.

Ballett, Orientalischer Tanz, Line-Dance, Italofox oder Hochzeitstanzkurs – mit einem vielfältigen Angebot wartet der Sparte „Tanz“ auf Interessenten.
Ein besonderes Schmankerl ist die Veranstaltung „Jetzt tanz mer“.
In Zusammenarbeit mit der Musikschule Wertingen und dem Team der Volksmusikberatung des Bezirks Schwaben können hier verschiedene Volkstänze geübt werden.
Dabei kommt die Musik nicht vom Band sondern von der Wertinger Blasmusik und dem Ensemble Vierklang.

Schweißtreibend wird’s im Programmbereich Fitness.
Hier können neue Trendsportarten wie Smovey Walken, Deep Work, Jumping-Fitness oder Functional Bodyweight Workout ausprobiert werden.

Prävention wird im Programmbereich Gesundheit großgeschrieben.
Egal ob Rückenfitness, Pilates, Aroha, Yoga, Qigong oder die Feldenkraismethode – wer mit Gleichgesinnten Spaß an der Bewegung haben möchte und gleichzeitig etwas für seine Gesundheit tun möchte, ist hier gut aufgehoben. Neu ist ein Kurs Qigong im Sitzen, der sich an alle richtet, die Bedenken haben, ob ihre Füße, Beine und die Wirbelsäule eine Stunde im Stehen mitmachen.

Und auch unsere vierbeinigen Freunde kommen nicht zu kurz. Dr. Friederike Raab informiert über artgerechte Fütterung, die richtige Pflege und was wichtig ist, wenn das Haustier älter wird.

Für einen abwechslungsreichen Herbst ist also gesorgt!

Das vhs-Programmheft wird am Mittwoch, 14. September an alle Haushalte in der Stadt/ VG Wertingen und der Gemeinde Buttenwiesen kostenlos verteilt. Nur Haushalte, an deren Briefkasten der Einwurf von Werbesendungen erlaubt ist, können das Programm erhalten.
Außerdem liegt das Programm zur Abholung in den Rathäusern in Wertingen und Buttenwiesen bereit.
Personen, die außerhalb dieses Einzugsbereichs wohnen, können das Programm unter der Telefonnr. 08272/84180 kostenlos anfordern und sich auf der Homepage www.vhs-zusamtal.de über das neue Programm informieren.
Online wird das neue Programm am Freitag, 16. September veröffentlicht.
Persönliche, telefonische und schriftliche Anmeldungen nimmt die vhs ab Montag, 19. September entgegen.
Die Anmeldung kann persönlich in den vhs-Büros im Wertinger Rathaus, Zimmer-Nr. 203 oder in der Gemeinde Buttenwiesen erfolgen. Anmeldung sind auch schriftlich per Post oder per Fax (Fax-Nr. 08272/84469) oder über die Homepage www.vhs-zusamtal.de möglich. Telefonische Anmeldungen nimmt die vhs unter den Telefonnr. 08272/84180, 08272/84190 oder 08274/999927 entgegen. In allen Fällen benötigt die vhs sämtliche Angaben, die auf den im Heft beigelegten Anmeldekarten oder auf dem Anmeldeformular der Homepage abgefragt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.