"Horch was kommt von draußen rein" - Sommerkonzert des Liederkranz Wertingen

Horch, was kommt von draußen rein!

Sommerkonzert des Liederkranz Wertingen

Der Liederkanz Wertingen, immer wieder auf der Suche nach anspruchsvollen Konzertthemen, wird sein Publikum in seinem diesjährigen Sommerkonzert mit Volksliedern überraschen. Manche finden sie staubig, andere schon wieder kultig. Dass das Volkslied gegenwärtig eine Renaissance erlebt, zeigt unter anderem das Projekt von Carus-Verlag und SWR2. Die besten deutschsprachigen Sänger und Sängerinnen nehmen sich dabei dieses dankbaren aber auch schwierigen Repertoires an. Einer unbefangenen Begegnung mit dem Volkslied steht häufig ihr Missbrauch in der jüngeren deutschen Geschichte entgegen - aber: "Volkslieder sind wie Bäume - du kannst ihnen die Krone stutzen, die Wurzeln bleiben erhalten" (Achim Reichel). Aus dem riesigen Schatz an Volksliedern greifen die Sänger und Sängerinnen des Liederkranz Wertigen eine Reihe von Beispielen musikalischer und poetischer Qualität heraus. Sie werden gesungen in konventionellen, aber auch modernen Sätzen. "Horch, was kommt von draußen rein!" - so der Titel des Konzertes, das der Chor als einen Beitrag dazu sieht, dem Volkslied wieder zu einem Platz in unserer Mitte zu verhelfen.
Termine:
Samstag, 12. Juli 2014, 19.30 Uhr in der Alten Synagoge Binswangen
Sonntag, 20. Juli 2014, 19.30 Uhr im Gymnasium Wertingen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.