Bundeswettbewerb Jugend musiziert: 1. Preis für das Klarinettenquartett der Musikschule Wertingen

Groß war die Freude bei der Bekanntgabe der Ergebnisse des Wettbewerbes „Jugend musiziert“ bei (v. l.) Magdalena Ferstl, Annika Miller, Stefanie Burkart und Anna-Lena Neukirchner. Das Klarinettenquartett der Musikschule Wertingen erspielte sich beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, der aktuell in Braunschweig stattfindet, einen 1. Preis mit 24 von 25 möglichen Punkten.
Die vier jungen Musikerinnen konnten in der Altersgruppe V, Holzbläserensembles die Jury auf der ganzen Linie überzeugen und ihre Erfolgsgeschichte weiterschreiben. (Ausführlicher Bericht folgt)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.