Zweiter Roman von Stefan Nink

Die Wertinger Radio-Moderatorin Marion Buk-Kluger interviewte Stefan Nink für ihre Sendung "Kleos Woche" auf Mega Radio. Das Interview ist auch zu hören unter: facebook.com/marion.buk (Foto: Helene Weinold)
Nach "Donnerstags im fetten Hecht" hat Autor Stefan Nink seinen zweiten Roman "Freitags in der faulen Kobra" herausgebracht. Und wieder war er zu Gast in der Wertinger Buchhandlung Josef Gerblinger zu einer kurzweiligen, heiteren Lesung.
Zum Inhalt des Buches:
Und wieder ist Siebeneisen auf einer unfreiwilligen Reise um die Welt – dieses Mal auf der Suche nach den Einzelteilen einer magischen Ganesha-Statue, die James Cook vor 250 Jahren aus der Schatzkammer eines Maharadschas in Sicherheit gebracht hat. Jetzt versucht ein Meisterdieb, die Stücke in seinen Besitz zu bringen, und nur Siebeneisen kann ihn stoppen. Ein Wettrennen um den Globus beginnt: Die Suche nach dem Elefantengott führt von Tonga nach Neuseeland, Hawaii und Kanada. Und während sich Siebeneisen mit Straußen, Eisbären und einem kleptomanischen Buschbaby herumschlagen muss und seine Freunde ihn aus dem Teehaus »Zur Faulen Kobra« unterstützen, wird im Palast des Maharadschas ein ganz anderer Plan verfolgt.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin wertinger | Erschienen am 19.04.2014
myheimat-Regionalmagazin wertinger | Erschienen am 08.01.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.