Wertinger tanzen auf dem 42. Augsburger Presseball

Lisa Stansfield und ich!
Die Nacht der Nächte: der 42. Augsburger Presseball begeisterte erneut die rund 2500 Ballgäste, darunter auch einige Wertinger.

Rita Müller-Brenner (Erwin Müller) und ihr Mann Bernd Brenner (Schwäbischer Einzelhandelsverband) waren da, wie auch die Presseball-Stammgäste Inge und Josef Mengele sowie Claudia Barton-Brünnet und ihr Ehemann Dr. Hans-Jürgen Brünnet. Elisabeth Schmid und Partner Dirk Frowein waren zum zweiten Mal nach 2013 auf dem Ball der Bälle im Kongress am Park und schwangen ausgiebig das Tanzbein.
Silvia Rathgeb aus Lauterbach war dagegen beruflich im Einsatz. Sie sorgte dafür, dass bei kleinen Pannen sofort Abhilfe geleistet werden konnte. Ob ein abgerissener Knopf oder Träger, oder wenn ein Saum den Halt verlor, bei der Schneiderin war Mann und Frau in den besten Händen. Damit im Anschluss wieder weiter gefeiert werden konnte.

Und ich hatte Gelegenheit für ein Gespräch mit dem Stargast des Abends, der britischen Sängerin Lisa Stansfield. Eine tolle Begegnung. Bei ihrem Auftritt hat sie das Publikum zwar ganz schön polarisiert. Backstage erlebte ich aber eine interessante Frau. Wir haben uns lange und intensiv über eine gemeinsame Leidenschaft ausgetauscht: Die Vagina Monologe von Eve Ensler! Wie Lisa Stansfield habe auch ich dieses so wichtige und berührende Stück auf der Bühne spielen dürfen. War einfach nur schön am Rande des Presseballs mit dem Stargast diese wichtige Zeit in meinem Leben wieder in Erinnerung bringen zu können. Allein dafür war es genial, dass sie in Augsburg war, danke!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.