Viertes Tourismusforum „Schwäbisches Donautal“ in der Weyhenberg-Mühle in Wertingen mit neuem Motto

Beobachtungsturm im Donauried bei Gremheim
Wertingen: Tourismusforum Schwäbisches Donautal | Vorbereitungen für die Veranstaltung von Donautal-Aktiv am 18. November 2014 laufen auf Hochtouren.

Nach einer einjährigen Kreativpause organisiert Donautal-Aktiv auch in diesem Jahr das Tourismusforum „der etwas anderen Art“. Mit einem neuen Schwerpunktthema geht es in die nächste Runde. Unter dem Leitsatz: „Tourismus und Naturschutz - auf dem Weg zur Symbiose“ sollen die Möglichkeiten, die die Natur für die Freizeitwirtschaft bieten, näher beleuchtet werden. Für Angelika Tittl, von Donautal-Aktiv e.V. und ihr Tourismus-Team, ist es besonders wichtig, mit dem Tourismusforum die Vielfalt des Schwäbischen Donautals aufzuzeigen. Aus diesem Grund ist nicht nur das Motto neu, sondern auch der Veranstaltungsort. In der ehemaligen Weyhenberg-Mühle auf dem Gelände von Holz Denzel in Wertingen erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Nachmittagsprogramm. Für die Moderation konnte in diesem Jahr die Schwabenredaktion des Bayerischen Rundfunks, langjähriger Radelspaß-Partner, gewonnen werden. Beim Talk mit Judith Zacher werden zwei innovative Betreiber natur-touristischer Unterkunftsbetriebe über die „leidenschaftliche“ Praxis und nicht die „nüchterne“ Theorie sprechen. Ziel des Tourismusforums ist es, neue Angebote und Unternehmerpersönlichkeiten kennenzulernen und durch regen Gedankenaustausch auch die Potentiale der eigenen Unternehmerpersönlichkeit zu entdecken.

Anmeldungen ab sofort möglich
Derzeit laufen die abschließenden Vorbereitungen beim Donautal-Aktiv-Team auf Hochtouren. Wer Interesse an einer Teilnahme hat, sollte sich bis 12. November unter 0 73 25 – 95 19 57 oder tourismus@donautal-aktiv.de anmelden. Das Anmeldeformular und der Programmflyer stehen unter www.donautal-aktiv.de/tourismusforum-1.php zum Download bereit.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.