Sei ein Held! Lass dich typisieren am 24.11.2013 in Zusamaltheim

Gemeinsam gegen Blutkrebs in Zusamaltheim!

https://www.facebook.com/events/397249350378125/

Die nächste öffentliche Gelegenheit zur Typisierung bieten die Faschingsfreunde in Zusamaltheim an. Am 24.11.2013 von 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr besteht in der Mehrzweckhalle Zusamaltheim die Gelegenheit zur Aufnahme bei der DKMS mit einem Wangenabstrich. Der Sontheimer Hubert Balletshofer zeigt, wie schnell jeder von uns der passende Stammzellspender für einen Patienten sein könnte.

Wir sind dabei! - Ihr auch?

Nachdem Stefanie Rupprecht und weitere Mitglieder der Faschingsfreunde Zusamaltheim gehört haben, dass pro 100 Typisierten mindestens 1 zur Stammzellspen-de kommt, dass es aus dem Landkreis bereits 101 DKMS-Stammspender gibt und dass auch im Landkreis Dillingen aktuell Patienten auf einen passenden Spender warten, sagen sie erst recht: Wir sind dabei – Ihr auch?

Beide Arten der Stammzellspende sind absolut machbar – sowohl die periphere aus dem Blut (zu 82 % angewandt) als auch die Knochenmarkspende. Wichtig zu wissen ist, dass die Knochenmarkspende – sie wird zu 18 % angewandt und ist oft die idea-lere Spendenart für kleine Patienten – nichts mit der Wirbelsäule zu tun hat, sondern ggfs. mit einer Punktionsnadel aus dem Beckenknochen entnommen wird.

Bürgermeister Wolfgang Grob übernimmt gerne die Schirmherrschaft für diesen Auf-ruf: „Toll, was die Jugend da auf die Füße stellt! Ich würde mich freuen, wenn sich viele Bürger und Vereine aus dem Dorf und aus der Umgebung diesem Aufruf anschließen, so dass es heißt: Zusamaltheim und Umgebung gemeinsam gegen Blutkrebs!“

Das Wichtigste ist die Mund-zu-Mund-Werbung!
weiß Brigitte Lehenberger (Münster/Rain). Sie betreut als ehrenamtl. Initiatorin für die DKMS diesen Aufruf. Sie bittet: „Helfen Sie als Vereinsverantwortlicher, Gruppenleiter, Elternbeirat, … viele weitere Bürger auf das Thema Typisierung und Stammzellspende aufmerksam zu machen!“ Vielleicht kommen Sie ja als Verein, Gruppe, Fußballmannschaft, … gemeinsam zur Typisierung nach Zusamaltheim?

Für die finanzielle Hilfe gibt es keine Altersgrenze!
Wichtig ist auch die Finanzierung aller Aufrufe. Jede Typisierung (teure Laborunter-suchung auf 12 Gewebemerkmale im Blut) kostet die DKMS Deutsche Knochen-markspenderdatei gGmbH 50 Euro – leider. Jede/r soll sich typisieren lassen können, egal ob eine finanzielle Unterstützung möglich ist oder nicht. Aber die Rechnung vom Labor kommt!

Deshalb gilt es, ein finanzielles Polster zu schaffen, um vor allem die Typisierungen der hilfsbereiten Jugend finanzieren zu können. Für die finanzielle Hilfe gibt es keine Altersgrenze. Wenn Senioren, Eltern, Vereine, Betriebe, … finanzielle Patenschaften für die hilfsbereite Jugend übernehmen, heißt es wiederum: Gemeinsam gegen Blutkrebs!


Wichtig!
Die Aufnahme bei der DKMS ist möglich von 17 – 55 Jahren. Als Stammzellspender kommt man bei Übereinstimmung der Gewerbemerkmale im Blut in Frage von 18 – 61 Jahren. Der Flyer ist abrufbar unter http://www.zusamaltheim.hosting.bndlg.de/cms/

Jeder Euro ist herzlich willkommen auf dem schwäbischen DKMS-Spendenkonto bei der Raiffeisenbank Rain, BLZ: 722 617 54, Nr. 627 569, Verwendungszweck: Gemeinsam in Zusamaltheim. Bitte geben Sie bei der Überweisung für die Spendenquit-tung Ihre vollständige Anschrift an. Ansprechpartner bei den Faschingsfreunden sind Stefanie Rupprecht und Maria Greck. Gerne hilft vor Ort auch Brigitte Lehenberger (Tel. 08276 1567). Viele Informationen finden Sie unter www.dkms.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.