Segen für Mensch und Tier

Segen für Mensch und Tier
In Prettelshofen wird seit Jahrzehnten die Tradition wach gehalten

Prettelshofen An einem herrlichen Herbstsonntag fanden sich zahlreiche Besucher zur Tiersegnung am Wendelinsfest in der Dorfstrasse in Prettelshofen ein um für Mensch und Tier den Segnen zu erhalten.
Der heilige Wendelin ist der Schutzpatron der Tiere. Die Rieblinger Dorfmusik unterhielt die Segnungsfeierlichkeit der auch 2.Bürgermeister Johann Bröll beiwohnte. Pater Tomasz Wessolowski ließ es sich nicht nehmen die Tiersegnung vorzunehmen. Nach einem kurzen Weihegebet segnete er die an ihm vorüber ziehenden Reiter und Pferdekutschen sowie die Fußgruppen mit ihren Vierbeinern. Diese uralte fast in Vergessenheit geratene Tiersegnung hatte der damalige Pfarrer Thomas Maria Rimmel, jetzt Pfarrer in Bad Wörishofen, wieder ins Leben gerufen. Das war 1996, seitdem wird wieder jährlich dieses Ritual durchgeführt. Nach dem Umzug traf man sich im Kickhof, wo fleißige Frauen unter Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Rita Eggert für Kaffee und Kuchen sorgten.(fk)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.