Kolping auf großer Fahrt

Studienreise führt ins hessische Bergland

Wertingen/Dillingen Auf die deutsche Märchen- und Fachwerkstrasse führt heuer der Ausflug der Kolpingsfamilien Bezirk Mitteldonau ins hessisches Bergland. Vom Pfingstmontag 9.Juni bis Samstag,14.Juni wird die Fahrt die von 2.Bezirksvortstandf Helmut Bauer organisiert wurde, stattfinden. Die Route führt die Teilnehmer zuerst nach Fritzlar mit Stadtführung durch die mittelalterliche Dom- und Kasierstadt. Weiter geht es an den Edersee im Nationalpark Kellerwald mit seiner Seenlandschaft und der versunkenen Dörfer im Stausee .Der dritte Tag führt die Reiseteilnehmer nach Kassel dem Kultur-und Wirtschaftszentrum Nordhessens.Der nächste Tag wird die Ausflügler nach Frankenberg mit zahlreichen stattlichen Fachwerkbürgerhäusern aus dem 16. und 17.Jahrhundert führen. Die Altstadt von Bad Wildungen steht weiter im programm.Bevor es an die Abreise geht wird noch die Fachwerkstadt Alsfeld mit dem Prädikat Europäische Modellstadt und das Städchebn Romrod ein besuch abgestattet bevor es zur Rückreise nach Wertingen geht.
Anmeldungen nimmt für Wertingen Helmut Bauer, Telefon O8272/2945 und für Kolping Lauingen Gebhard Hummel,Telefon 0
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.