Gedenkfeier

Beginn des 1. Weltkrieges vor 100 Jahren in Prettelshofen

Prettelshofen Kürzlich fand in Prettelshofen eine Gedenkveranstaltung zum Beginn des 1. Weltkrieges statt.
Anfang August 1914 begann der 1. Weltkrieg .12 Soldaten von 72 in den Krieg gezogenen aus der Pfarrgemeinde verloren dabei ihr Leben. Die ersten drei Gefallenen nach Beginn des 1.Weltkrieges sind Leonhard Pröll, Anton Thoma und Josef Meitinger, die alle 1915 ihr Leben lassen mussten.
Der Soldaten- und Kameradenverein Prettelshofen- Rieblingen lud zur Gedenk-Messfeier mit anschließender Gedenkveranstaltung am Kriegerdenkmal anlässlich des Kriegsbeginns vor 100 Jahren ein.
Am Ehrenmal würdigte in einer Ansprache Wertingens 1.Bürgermeister Willy Lehmeier die Gefallenen und legte eine Blumenschale zusammen mit KSV Vorstand Martin Ortner(Bild) nieder.Musikalisch gestaltete die Bläsergruppe der Pfarrei die Gedenkveranstaltung im Prettelshofer Friedhof. Am Nachmittag fand eine Bilddokumentation von Konrad Bestle statt. Eine Austellung mit Postkarten aus dem 1.Weltkrieg konnte auch besichtigt werden Foto:Konrad Friedrich
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.