Drei Wochen Ferien auf dem Abenteuerspielplatz

Wertingen: Jugendhaus | Es wird gehämmert, geschraubt und gesägt, gegraben, genagelt und festgebunden. Langsam kann man die ersten Umrisse der einzelnen Lager erkennen, welche von den Kindern gebaut werden.

An der Ferienbetreuung im Jugendhaus in Wertingen, nahmen dieses Jahr knapp 40 Kindern im Alter von 6 -10 Jahren teil. In den ersten drei August-Wochen wurde wie im vergangenen Jahr auch, ein Abenteuerspielplatz angeboten. Das Gelände befindet sich hinter dem Jugendhaus und bietet den Kindern genug Platz um sich frei entfalten zu können. Mit Holzbrettern, Hammer und Nagel konnten sich die Kinder kleine Häuser, Tipis und Zäune bauen, welche nicht selten mit aller Kraft vor den anderen verteidigt wurden. Ein Bachlauf und ein Pool wurden mit Schaufel und Spaten ebenso gegraben. Das Highlight war ein Hochbeet, welches von der Allgemeinheit zur Verfügung stehen soll.. Neben dem Lager bauen wurden verschiedene Spiele im Freien gespielt. Die acht Betreuer des Jugendtreff Wertingen e.V. und des offenen Treffs sorgten neben der Betreuung der Kinder auch für das leibliche Wohl. Am Morgen gab es täglich frische Semmeln und Brezen und zum Mittagessen immer eine leckere warme Mahlzeit. Frisch gestärkt konnte dann auf dem Abenteuerspielplatz weiter „gearbeitet“ werden.
Zu Ende der Ferienbetreuung ernteten die Betreuer, sowie das komplette Angebot der Jugendpflege Wertingen viel Lob von Seiten der Eltern. Auch die Kinder waren sich einig, dass sie im nächsten Jahr wieder an der Ferienbetreuung im Jugendhaus Wertingen teilnehmen möchten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.