Bei Wertinger Imker Vorstand gewechselt

Bild: Vorstandswechsel bei den Wertinger Imkern. Rudolf Schmid(rechts) gibt sein Vorstandsamt an Andreas Grimminger(links). Foto:Konrad Friedrich
Andreas Grimminger folgt auf Rudolf Schmid-

Wertingen Nach 30 Jahren gab der Wertinger Imkervereinsvorstand Rudolf Schmid bei der Jahreshauptversammlung sein Vorstandsamt ab. Als Nachfolger wurde der Binswanger Andreas Grimminger gewählt. Bei den Aktivitäten gab Rudolf Schmid bei seiner Begrüßung der Beitritt von fünf Neumitgliedern bekannt. Der Verein hat derzeit 59 Mitglieder die 351 Bienenvölker betreuen.
Eine vorgezogene Neuwahl war nötig,weil Rudolf Schmid als bisheriger Vorstand nach 30 Jahren sein Amt aus persönlichen Gründen abgab. Bei den außerplanmäßigen Neuwahlen wurde unter Wahlvorstand Georg Mayr Andreas Grimminger aus Binswangen zum neuen Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter ist Jürgen Steinmann aus Buttenwiesen. Als neuer Beisitzer wurde Philipp Schuster dazu gewählt. Die Posten des Kassierers Otto Heindel und Schriftführerin Helma Leichtle sowie von Daniela Uhl, Beisitzerin blieben für die nächsten zwei Jahre unverändert.Zum Schluss dankte Karl Färber im Namen aller Mitglieder dem scheidenden Rudolf Schmid für seine 30jährige aufopfernde Arbeit. Er verjüngte den Verein immer wieder mit Jungimkern, und war auch immer mit “Herzblut“ dabei. Wir können stolz sein auf unseren Verein, so Färber.(fk)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.