Aus Laugnas Schützenhaus wird nun Wohnhaus

Gehört der Vergangenheit an,das ehemalige Schützenhaus in Laugna
Aus ehemaligem Schützenheim wird ein Wohnhaus.

Nachdem 2011 der traditionsreiche Schützenverein “Hallodri“ Laugna ins neue Domizil ins Bürgerhaus Laugna einzog, wird das Schützenheim nun einer anderen Verwendung zugeführt. Aus dem ehemaligen landwirtschaftlichen nebengebäudel wurde 1988 ein Schützenhaus und 2011 mit Beginn der Schießsaison ist der Hallodriverein ins neue Bürgerhaus eingezogen.
Nun wird derzeit das Schützenheim in zwei Wohnungen umgebaut. 23 Jahre hatten die Laugnaer Schützen im schönsten Saustall Bayerns, wie es der verstorbene Landrat Dr. Anton Dietrich bei der Einweihung betitelte, so manchen Erfolg gefeiert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.