Asbach feiert sein 0ttilienfest

Der Ottilienaltar in der Kapelle in Asbach bei laugna
Asbach feiert sein 0ttilienfest

Am Sonntag,7.September.feiert man im kleinen Laugnaer 0rtsteil Asbach das Kirchenpatroziniumsfest der heiligen Ottilie. Der Festgottesdienst beginnt um 10.30 Uhr an der neu erstellten Ottilienkapelle auf dem gleichnamigen Orttilienberg im Wald bei Asbach. Pater Tomasz Wesolowski feiert mit den Gläubigen den Wallfahrtsgottesdienst.
Die Ottilienwallfahrt zu Asbach wird als älteste in der Umgebung von Wertingen angesehen. Urkundich erwähnt wurde sie 1369,als Albrecht zu Buch vier Jauchert Holzmark zugunsten der Wallfahrt hinterließ. Der Standort der Ottilienkapelle wurde damals „in der Schlau zu Rieblingen“ bezeichnet. Um 1750 erreichte die Wallfahrt ihren Höhepunkt. Weil die Kapelle am Ottilienberg und die Magnuskapelle im Orts Asbach baufällig waren, wurden beide im 18.Jahrhundert abgebrochen und 1785 im Ort das Ottilienkirchlein erbaut. Nun wurde vor kurzer Zeit durch einen Asbacher Gönner auf dem Ottilienberg wieder eine Kapelle erbaut, wo man am Sonntag 7.September die Wallfahrt zur heiligen Ottilie abhält.(fk)

Bild: Vor der kleinen neu erbauten Ottilienkapelle auf dem Asbacher Ottilienberg, wird am Sonntag das Ottilienfest abgehalten. Foto:fk
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.