40 Jahre Wertinger Kolpingsfrauen

Bild: Das 40jährige bestehen der Frauengruppe der Kolpingsfamilie Wertingen wurde mit einem kleinen Feier begangen. Foto: Konrad Friedrich
Seit 40 Jahren gibt es in Wertingen die Kolpingfrauen
Jubiläum: Hilfe für die Lebenshilfe, das Frauenhaus und die Pfarrei St. Martin

Wertingen Kürzlich feierten in froher Runde die Wertinger Kolpingfrauen ihr 40.Jubiläum. 1974 gründete Anni Bauer die Frauengruppe. Gefeiert wurde im neuen Lokal „Schmankerlstube“.
Jeden Mittwoch treffen sich die Frauen im Kolpingzimmer zum Bastlen, Handarbeiten und zum Unterhalten. Die besonderen Aktivitäten der Frauengruppe, wie zum Beispiel das binden von Palmbuschen und gestalten der Osterkerzen, sowie des Legen des Blumenteppichs auf Fronleichnam.
Vor allem die Teilnahme am jährlichen Christkindlmarkt mit selbstgefertigten Bastelsachen und Christbaumschmuck prägen die Aktivitäten der Frauen in der Kolpingsfamilie. Mit dem Erlös aus diesen Aktionen wird seit Jahren die Lebenshilfe Dillingen - Wertingen unterstützt und auch andere Einrichtungen wie krebskranke Kinder, das Kinderhospiz Bad Grönenbach, das Frauenhaus, den ASB-Kinderhort, und auch die Pfarrei St.Martin erfahren finanzielle Hilfe.(fk)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.