Wertinger Wasserwacht ist Kreismeister!

Alle vier Jugendmannschaften der Wasserwacht Wertingen

Wasserwacht Jugend ruft bei Kreismeisterschaft ein überragendes Ergebnis im Rettungsschwimmsport ab!

Am Samstag, den 12.03. fand die Kreismeisterschaft der Wasserwachten aus dem Landkreis Dillingen in Lauingen statt. Die Teilnehmer kamen aus den Wasserwachten Dillingen, Gundelfingen, Lauingen, Lauterbach und Wertingen. Am Vormittag ging es mit dem schwimmerischen Teil los. Beim Schwimmen musste jede Altersstufe sechs verschiedene Rettungsschwimmstaffeln bewältigen. Der Schwierigkeitsgrad wird an das Alter der angehenden Wasserretter, Stufe 1 (8 bis 10), Stufe 2 (11 bis 13) und Stufe 3 (14 bis 16), angepasst. Der Inhalt der Staffeln orientiert sich an verschiedenen Notfallszenarien, die vorbereitend für die spätere Einsätze sind. Nachmittags fand der theoretische Teil statt. In diesem mussten Kenntnisse in Naturschutz, wasserwachtspezifisches Wissen und Erste-Hilfe bewiesen werden. Erste-Hilfe wurde nicht nur in der Theorie abgefragt, sondern auch durch Fallbeispiele, bei denen das Verhalten in Notfallsituationen geprüft wurde. Diese Disziplin schloss die Stufe 3 aus Wertingen mit überragendem Ergebnis ab. Auch die Stufen 1 und 2 meisterten diesen Teil erfolgreich. Nach der Siegerehrung konnte sich die gesamte Wertinger Wasserwacht über die Ergebnisse freuen, denn die Stufe 1 erzielte den 3.Platz, die beiden Mannschaften aus Stufe 2 belegten einen genialen 4. und 2. Platz und vor allem die Stufe 3 hatte Grund zu feiern, sie erlangten den 1. Platz und ist damit Kreismeister. Somit nehmen Sie an der schwäbischen Meisterschaft teil.

Zur Förderung und Sicherung der Leistungsfähigkeit und Einsatzbereitschaft veranstaltet die Wasserwacht des Bayerischen Roten Kreuzes regelmäßig Rettungsschwimmwettbewerbe für Jugendliche. Diese Wettbewerbe sollen die Aus- und Fortbildung der zukünftigen aktiven Rettungsschwimmer, insbesondere während der Winterzeit fördern. Durch ein planmäßiges und sinnvolles Training werden die erworbenen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse der Jugendlichen ständig aufgefrischt, weiterentwickelt und vertieft, um später im Wasserrettungsdienst als Wasserretter, Rettungstaucher oder Spezialist im Fließgewässer auch schwierige Rettungsaktionen sicher meistern und kontrollieren zu können.
Die Wasserwacht Wertingen stellt hierfür seit Jahren eine Schnelleinsatzgruppe, welche bei Unfällen mit Ertrinken, Vermisstensuchen in Flüssen und Seen, Bergungen oder auch bei Katastrophenalarm in Hochwassergebieten mit Rettungstauchern, Wasserrettern, Motorbooten und weiterem technischen Gerät in den Einsatz geht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.