Wer kennt diesen Ziegenbock?

Zeus aus Sonderheim-Höchstädt

"Holt den Ziegenbock ab, sonst lass ich ihn morgen vom Jäger erschiessen!"

Wir haben am Freitag, den 7. Oktober 2016 gegen 18:00 Uhr einen Anruf erhalten, den wir zuerst nicht einordnen konnten. Der Anrufer monierte, wie man eine falsche Handynummer in einem Zeitungsartikel angeben kann. Und tatsächlich war ein Zahlendreher bei der aufgeführten Handynummer bei dem aktuellen Artikel vorhanden. Aber ich verstand die Aufregung nicht und entschuldigte mich dafür.

Dann kam der Anrufer zum eigentlichen Grund seines Anrufes, man hat ihm einen Ziegenbock über den Zaun geworfen und er wolle diesen Ziegenbock nicht länger haben. Auf Rückfragen, ob er die örtliche Tierschutzorganisation kontaktiert habe, antwortete dieser, "die haben mich nur blöd angemacht!" Ob der das zuständige Veterinäramt oder die Polizei kontaktiert hat, da man die Ohrenmarken entfernt hat, sagte er, er wolle mit diesen Institutionen nicht zu tun haben. Er wurde dann immer ungehaltener und sagte dann:"Holt den Ziegenbock ab, sonst lass ich ihn vom Jäger morgen erschiessen. Der wirft ihn dann den Füchsen zum fraß vor!"

Wir fragten nach der Adresse und sind innerhalb von einer Stunde bei Familie K. in Höchstädt-Sonderheim gewesen. Frau K. teilte uns mit, das ihr Mann den Ziegenbock holt und wir hier am Wohnhaus warten sollen. Nach ca. 15 Min Wartezeit kam der ältere Mann mit dem Ziegenbock. Dieser echauffierte sich nochmal wegen der falschen Handynummer und wir sollen diesen Ziegenbock mitnehmen. Wir sahen ein, das man hier nicht mit diesem Menschen zu reden ist. Wir wollten nur, das der Ziegenbock aus dieser agressiven Umwelt rauskommt und es bei uns gut hat.

WER KANN UNS HELFEN - WEM GEHÖRT DIESER ZIEGENBOCK

Wir haben dann diesen Ziegenbock vor dem Haus der Familie K. übernommen um so sein Leben zu retten. Er hat gleich den Namen ZEUS von uns bekommen.

Wer erkennt Zeus? Wo war er vor dem 07. Oktober 2016 zu Hause??

Wir müssen den Eigentümer finden. Wir können ihn nicht mit unserer Herde laufen lassen, da er nicht kastriert ist. Laut unseren recherchen, müssen wir sechs Monaten warten, bis wir die Möglichkeit haben, ihn ohne rechtliche Folgen kastrieren zu lassen. Solange muss Zeus bei uns auf dem Hof alleine stehen. Ausser man findet den Eigentümer und er verzichtet auf seine Rechte.

Zeus ist ungefähr 4 Jahre alt. Bitte kontaktieren Sie uns:
Franziskushof - Gnadenhof Possenried e.V.
Daniel Rotter, mobil: 0151 12557392
Reichenbachstr.10, 86637 Wertingen-Possenried
www.gnadenhof.de.to, gnadenhof@gmx-topmail.de
2
1
2
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
2.063
Nicole Freeman aus Heuchelheim | 15.10.2016 | 07:32  
8.033
Willi Günter Glietsch aus Edertal | 15.10.2016 | 09:28  
1.672
Peter Rotter aus Wertingen | 15.10.2016 | 11:42  
51.292
Werner Szramka aus Lehrte | 15.10.2016 | 15:32  
8.033
Willi Günter Glietsch aus Edertal | 15.10.2016 | 19:06  
1.672
Peter Rotter aus Wertingen | 16.10.2016 | 10:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.