Kaminkehrersatz für die Feuerwehr Wertingen

Bezirkskaminkehrermeister Wolfgang Wenger, 1.Kommandant Rudi Eser und Bezirkskaminkehrermeister Dieter Hurler bei der Übergabe des Kaminkehrersatz. Foto:Friedrich
Die beiden Wertinger Bezirkskaminkehrermeister, Wolfgang Wenger und Dieter Hurler haben über die Firma Ress für die Freiwillige Feuerwehr Wertingen einen Kaminkehrersatz – Sonderausführung Feuerwehr – beschaffen können.
Dieser Satz wurde nun rechtzeitig zum Beginn der „Heizperiode“ den Wertinger Floriansjüngern übergeben.
„Der Kaminkehrersatz hilft den Feuerwehrleuten bei den ersten Maßnahmen für einen Kaminbrand“, so Dieter Hurler, der selbst ein aktives Mitglied der Wertinger Feuerwehr ist.
Um auch schnellst möglich auf das Dach zu gelangen, benötigt man dafür eine Drehleiter. Die zuständige Drehleiter für die Stadt Wertingen, VG Wertingen, sowie den Gemeinden Buttenwiesen und Altenmünster ist bei der Freiwilligen Feuerwehr Wertingen stationiert.
„Mit dem Hubrettungsfahrzeug ist gleichzeitig auch der schnelle und effektive Einsatz des Kehrwerkzeuges sichergestellt“, ergänzte Wolfgang Wenger.
Die an der Spitze angebrachte Kugel wird durch den Kamin von oben nach unten gestoßen um die Verharzung im Kamin zu durchbrechen.
Kommandant Rudi Eser bedankte sich recht herzlich bei den beiden Schornsteinfegermeistern für Ihre Spende an die Feuerwehr Wertingen und hofft darauf, dass das Kehrwerkzeug nicht so oft zum Einsatz kommen muss.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.