Grundschule besucht Feuerwehr Gottmannshofen

Die 3. Klasse der Grundschule Gottmannshofen mit ihrem Lehrer Norman Dietrich (rechts) besuchte die Freiwillige Feuerwehr Gottmannshofen. Matthias Schimmer (links) erklärte den Schülern die Atemschutzausrüstung
Wertingen: Feuerwehrhaus Gottmannshofen | Die 3. Klasse der Grundschule Gottmanshofen mit Lehrer Norman Dietrich besuchte vor kurzem im Rahmen der Brandschutzerziehung die Freiwillige Feuerwehr Gottmannshofen. Dort durften die Schüler die Schutzkleidung der Feuerwehr anprobieren und lernten, einen Notruf richtig abzusetzen. Außerdem zeigte ihnen zweiter Kommandant Franz Wörle Bilder von Einsätzen der Feuerwehr und Fotos von den zahlreichen Vereinsaktivitäten. Mit einem Film wurde den Schülern gezeigt, wie ein Rauchmelder funktioniert und dieser Leben retten kann. Feuerwehrmann Matthias Schimmer erklärte die Atemschutzausrüstung und zog diese auch an. Dabei staunten die Kinder was im Einsatz alles mitgenommen werden muss. Natürlich durfte die Besichtigung des Feuerwehrautos im Programm nicht fehlen und zum Abschluss wurden noch einige Löschversuche vorgeführt ehe es wieder zurück in die Schule ging.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.