Brand eines Bienenhauses in Prettelshofen

Brand eines Bienenhauses in Prettelshofen
Mehrere Bienenvölker fielen am Montagmorgen (25. Juli 2016) bei einem Brand in der Prettelshofer Talstraße den Flammen zum Opfer. Gegen 6.30 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren aus Prettelshofen, Rieblingen, Gottmannshofen und Wertingen alarmiert. Da das brennende Bienenhaus einen ausreichenden Sicherheitsabstand zu den nächsten Gebäuden des landwirtschaftlichen Anwesens hatte, konnten die Feuerwehren Bliensbach und Wertingen noch auf der Anfahrt wieder umkehren. Die Brandbekämpfung übernahmen derweil die drei anderen Feuerwehren. Zudem waren Notarzt, Rettungsdienst und die Polizei vor Ort.

Nach Angaben des Eigentümers könne das Feuer durch eine brennende Kerze im Bienenhaus ausgelöst worden sein. Durch die Hitzeeinwirkung wurde die Wand eines nebenstehenden leeren Siloturms leicht beschädigt. Hier kam es zu Abplatzungen an der Außenmauer. Neben dem Ablöschen der vollständig zerstörten Holzkonstruktion des Bienenhauses wurde auch die Mauer des Turm mit Wasser gekühlt. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.