Arbeitseinsatz im Brockengarten Anfang Mai 2015

Wernigerode: Brocken | Arbeitseinsatz auf dem Brocken und im Brockengarten – die Brockengartensaison 2015 kann beginnen
Wernigerode - Brocken (ein/kip) Jüngst fand der traditionelle Brockengarten-Arbeitseinsatz der ehrenamtlichen Naturschutzhelfer statt. Er ist eine Gemeinschaftsaktion der Nationalparkverwaltung Harz und des Naturschutzbunds Deutschland (NABU), Kreisverband Harz.
 Wie in den vergangenen 25 Jahren wurden Besucherlenkungseinrichtungen repariert, die für die Besucherlenkung der zahlreichen Gäste unverzichtbar sind. So war es bisher möglich, das Entstehen von direkten Schäden an der einzigartigen Flora und Fauna der Brockenkuppe zu verhindern.
Damit Charakterarten der Brockenkuppe wie die Brockenanemone oder das Brockenhabichtskraut nicht verloren gehen, werden die Standortbedingungen von den ehrenamtlichen Helfern verbessert, indem sie die wüchsigen, konkurrenzstarken Gräser entfernen und die für den Brocken typische Besenheide pflanzen. In diesen Heideflächen fühlen sich die Brockenanemonen besonders wohl. 
Insgesamt wurden immerhin über 700 Heidepflanzen in die Erde gebracht. Die Tatsache, dass sich alljährlich Ehrenamtliche in ihrer Freizeit für den Erhalt seltener Pflanzenarten der Brockenkuppe einsetzen, ist erfreulich und kann nicht genug gewürdigt werden.
Wenn der Schnee getaut ist, kommen häufig Dinge zum Vorschein, die nicht auf den Brocken gehören. Müllsammeln hört folglich leider zum Standardprogramm dieser Gemeinschaftsaktion von NABU und Nationalpark. Alle Brockenbesucher werden daher gebeten, keine Abfälle zurückzulassen und den Hinweisen der Beschilderung und der Ranger zu folgen.

Das Ergebnis dieser alljährlichen Naturschutzeinsätze kann sich sehen lassen – dort wo ehemals das Reitgras Dominanzbestände bildete und nicht eine einzige Brockenanemone zu finden war, blühen wieder über 600 Pflanzen dieser Art, wenn die Wetterbedingungen günstig sind.
Foto: Dr. Gunter Karste

BrockenG100
Die Aktiven des Brocken-Arbeitseinsatzes Foto: Dr. Gunter Karste.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.