Werdau wird zum Adventskalender

Wann? 01.12.2013 bis 24.12.2013

Wo? Museum, August-Bebel-Straße, 08412 Werdau DE
Werdau: Museum | Nach einer angeregten Idee von Mike Rink

"Werdau. Die Stadt Werdau verwandelt sich in der Adventszeit in einen riesigen Adventskalender. Ab 1. Dezember wird sich an verschiedenen Einrichtungen, Firmen und Institutionen ein Türchen öffnen, hinter dem sich eine Überraschung verbirgt. "Zu erkennen sind diese an einem roten Geschenkkarton, der die Schaufenster der Geschäfte ziert, die sich an der Aktion beteiligen". Zu den Mitwirkenden an der Premiere gehören private Händler und kommunale Einrichtungen. Die Idee eines "Lebendigen Adventskalender" ist nicht neu und wird in anderen Kommunen, wie beispielsweise von der Kirchgemeinde in Fraureuth, seit einigen Jahren praktiziert. Das Ungewöhnliche an der Werdauer Aktion, das ist die Art und Weise der Präsentation.

Das erste Fenster wird im Museum geöffnet, in dem am 1. Dezember zugleich der Startschuss für die diesjährige Weihnachtsausstellung fällt. Am 14. Dezember beispielsweise öffnet die Stadtverwaltung mit einem Tag der offenen Tür und dem Beginn des Weihnachtsmarktes symbolisch ein weiteres Fenster im XXL-Adventskalender. Einen Tag später wird mit dem ersten Halt eines Zuges der neuen S-Bahnlinie auf dem Werdauer Bahnhof ein weiteres Fenster geöffnet. Dazu heißt es allerdings zeitig aufstehen. Der Zug trifft um 6 Uhr ein. Zu den weiteren Mitstreitern an der Weihnachtaktion gehören untern anderem der Ratskeller, das Webalu, Optiker Näser, der Fischmarkt Scheibner, das Autohaus Braungardt, die Central-Apotheke, um nur einige Beispiele zu nennen. "Alle Teilnehmer warten jeweils für Gäste mit kleinen Überraschungen auf" "
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.