Monsieur Periné - „Hecho a Mano“ auf dem Warnecke-Hof in Bredenbeck

Wann? 25.07.2015 20:00 Uhr

Wo? Kornbrennerei Warnecke, Deisterstraße, 30974 Wennigsen (Deister) DE
Wennigsen (Deister): Kornbrennerei Warnecke |

Monsieur Periné sind eines der Highlights

der jungen Musikszene aus Kolumbiens umtriebiger Hauptstadt Bogotá. Die junge Band um die bezaubernde Sängerin Catalina Garcia hat bereits vor ihrem ersten Album viele Erfolge verbuchen können. Am Anfang gewann sie im Jahr 2010 den von Red Bull durchgeführten Bandwettbewerb „El Ensayadero“ in Kolumbien und bereits 2011 gewannen sie den Titel „Song of the Year 2011“ in Bogota für ihr Stück „La Muerte“. Seit ihr Debütalbum „Hecho a Mano“ im Juni 2012 in Kolumbien erschienen ist, überschlagen sich die Erfolge. In Kürze waren sie in den Singlecharts, wurden „Artist of the Week“ bei MTV und zu Shootingstars auf Youtube und Facebook. Nach vielen sehr erfolgreichen Konzerten in Kolumbien, Mexiko und den USA wurde „Hecho a Mano“ bereits Ende 2012 mit einer goldenen Schallplatte in Kolumbien geehrt.

Für ihren Erfolg haben sie kurzerhand auch einen Musikstil begründet, Suin a la Colombiana! Dieser gründet unverkennbar auf Swing Manouche und feiert Django Reinhardt. Durch die sehr südamerikanische Ergänzung in der Instrumentierung mit typischer Latinpercussion, Bandoneon und Charango sowie vielen eingearbeiteten Latinstilen wie Cumbia, Son, Bolero, Currulao, Tango und Samba klingt der Suin a la Colombiana aber sehr eigen und erfrischend anders.

Ganz besonders ist der Gesang von Catalina Garcia, die als unverwechselbarer Mittelpunkt in einem virtuosen Instrumentalgerüst das Paris der 30er Jahre mit dem jungen Bogóta von heute verbindet. Auf Spanisch und Französisch hat sie eine ungeheure Strahlkraft und berührt den Hörer trotz der immer vorhandenen Leichtigkeit tief. Dabei kann sie sehr jugendlich und lieblich klingen, wie bei dem Django Reinhardt Cover „Cou Cou“ oder der Ballade „La Playa“ bis hin zu einem sehr ausgewachsenen Ausdruck wie z.B. bei dem Musetteartigen Stück „Huracan“. Eine Basis ist für sie der Jazz Manouche, der Rhythmus, „der alle großen und kleinen Menschen zum Tanzen bringt, als seien sie besessene Marionetten. Besessen von einer magischen Energie, der „Magie Periné!“

Mithilfe des Illustrators Jose Arboleda und einer eigenen (Mode-)Designerin hat sich die Band eine ganz eigene Welt geschaffen, in ihrer Musik, in ihrem Artwork, bei ihren Auftritten.

Der Veranstaltung wird gefördert von der Stiftung Kulturregion Hannover.


Termin: Samstag, 25.07.2015
Zeit: Einlass ab 19:00 Uhr, Beginn 20:00 Uhr
Ort: Warnecke-Hof, Deisterstr. 4, 30974 Wennigsen-Bredenbeck
Veranstalter: Förderverein K³, c/o Heiko Farwig, An der Wende 3, 30974 W.-Bredenbeck
Karten: 15 €, Jugendliche 5 €, Kinder frei
VVK: Warnecke + Paper Print & More, Bredenbeck, Crusing Wennigsen, www.reservix.de
Internetauftritt: www.khoch3-bredenbeck.de
E-Mail: info@khoch3-bredenbeck.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
19.346
Kurt Battermann aus Burgdorf | 29.04.2015 | 19:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.