Mehr Respekt für ehrenamtliche Kulturschaffende

Heut geh ich ins Maxim (Baumpilz)
Wennigsen: Wennigsen Waldsportplatz | Da man in der letzten Zeit ja nur noch als Flüchtlingshelfer ehrenamtlich Beachtung findet, möchte ich hier mal – exemplarisch an den Wasserräder-Ehrenamtlichen – allen sonstigen Ehrenamtlichen im Kulturbereich für ihre tolle Arbeit danken.
Die Männer und Frauen, die jedes Jahr die Wennigser Wasserräder zur Freude Tausender in Schuss halten und reparieren, machen einen tollen Job. Respekt!

Viel Herzblut und viel Zeit wird überall in ehrenamtliche Kulturarbeit gesteckt, in Museen, Kleinkunstbühnen, in Musikgruppen, in Bibliotheken und Dorffeste.
Und das ist ebenso wichtig wie ehrenamtliche Sozialarbeit.

Die euphorische Willkommenskultur mag ja spektakulär sein , aber nicht von Dauer
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 13.01.2016 | 21:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.