Flohmarkt des Heimat- Kulturvereins Bredenbeck e.V.

Flohmarkt des Heimat- Kulturvereins Bredenbeck e.V.
Am 22.09.2013 hatten viele Besucher des Flohmarktes nicht nur die Wahl, wem sie ihre Stimme nebenan im Bücherei-Wahlbüro geben sollten, sondern auch aus dem vor der Heimatstube aufgestellten Angebot das Passende herauszufinden.
Die Vielfalt war enorm, was an mehr oder weniger brauchbaren Utensilien bei Renate Grube abgegeben wurde und nun auf die Käufer wartete.
Mixer, Grill, Vasen, Geschirr, Bücher, Kaffee, Kuchen und sogar ein rotes Sofa warteten auf die Kauflustigen.
Und es wurde ordentlich seitens der Käufer “zugeschlagen“.
Das rote Sofa ergatterte ein Liebhaber aus dem Raum Hildesheim. Auf das Dach seines PKWs gehievt und verzurrt, fuhr er voller Stolz mit seinem Möbelstück von dannen.
Die Anstrengung des Tages für die fleißigen Helfer des Heimat- Kulturvereins hat sich jedoch gelohnt.
Für ein Stündchen hatten sich noch einige der dienstbaren Geister nach dem Aufräumen auf dem Sitzplatz vor der Heimatstube zu einem Umtrunk eingefunden.
Eine stattliche Summe Geldes ist zusammen gekommen, wovon in erster Linie, wie angekündigt, der neugegründete Dorfgemeinschaftsverein profitiert hat.

Am 31.10.2013 trafen sich die am Flohmarkt beteiligten Helfer abends im Haus am Wiesengrunde zum Zwiebelkuchen-Essen, als Dankeschön für ihre tatkräftige Mithilfe.
Eingeladen waren auch Vertreter des neugegründeten Dorfgemeinschaftsvereins.
Vorsitzender des Heimat- Kulturvereins Fritz Seemann übergab im Rahmen des Treffens an den Vorsitzenden des Dorfgemeinschaftsverein, Thomas Behr, einen Scheck über 1.000 Euro.
Dieses beim Flohmarktverkauf erwirtschaftete Geld soll als kleiner Baustein für ein Dorfgemeinschaftshaus dienen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.