Arbeitsgruppe Disability-Management tagte im März im Kloster Wennigsen

Wennigser Zeitmonument
Wennigsen (Deister): Kloster Wennigsen | Internationale Arbeitsgruppe Disability-Management CDMP (NIDMAR) tagte zum 5. Mal im Kloster Wennigsen und besuchte das "Wennigser Zeitmonument"

Unter Leitung von Winfried Gehrke tagte zum 5. Mal die internationale Expertengruppe zum Thema Disability-Management im Kloster Wennigsen. Die Mitwirkenden dieser Arbeitsgruppe beschäftigen sich mit der Qualifizierung und mit Prüfungsthemen zum Disability-Manager (CDMP).

Disability Manager

Disability-Manager sind Fachkräfte der Rehabilitation, die Unternehmen und soziale Leistungsträger bei der Umsetzung des betrieblichen
Eingliederungsmanagements (§ 84 Abs. 2 SGB IX) unterstützen und das betriebliche Eingliederungsmanagement managen. Die Qualifizierung für dieses Berufsbild wird vom Institut NIDMAR Kanada weltweit angeboten. Ziel ist es, für erkrankte und behinderte Beschäftigte die berufliche Ausgliederung zu verhindern. In Deutschland ist die Deutsche gesetzliche Unfallversicherung federführend für die Ausbildung und Qualifizierung zuständig.

Kloster Wennigsen

Im Kloster Wennigsen wurden somit in den letzten Jahren wichtige Prüfungselemente diskutiert und entwickelt. In der Arbeitsgruppe wirken trägerübergreifende Experten aus dem Bereich der Teilhabe und Rehabilitation mit. Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention war in diesem Jahr Thema für die Weiterentwicklung von Prüfungsfragen.

Wennigser Zeitmonument

Neben dem fachlichen Bereich, hat die Expertengruppe auch das Kloster Wennigsen besichtigt und erstmals an einer Führung rund um das Wennigser Zeitmonument teilgenommen. Diese Führung unter fachkundiger Leitung von Erwin Kopstahl wird sicherlich in Erinnerung bleiben und hat Wennigsen mal wieder über die Grenzen hinaus bekannt gemacht. Ein Erinnerungsfoto am Zeitmonument durfte nicht fehlen.
Winfried Gehrke (CDMP)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.