Wandersaison startet mit einer traditionellen Winterwanderung und Grünkohlessen

Wennigsen (Deister): Wennigsen | Am 17. Januar 2015 fehlte zwar der erhoffte Schnee, aber dafür begleitete die Sonne in ihrer vollen Pracht nach tagelangem Grau in Grau 31 Wanderer des Kneipp-Verein Wennigsen/Gehrden e.V. auf ihrer ersten Wandertour im Neuen Jahr.
Mit Fahrgemeinschaften ging es zum Ausgangspunkt nach Coppenbrügge. Die ca. 10 km lange Wanderung unter der Leitung von Kurt Rennert begann an der Dammstraße, dort wo früher im Tal ein Damm durch das Sumpfgebiet zwischen den Höhenzügen Ith und Osterwald für die alte Heer- und Handelsstraße bestand. Dieser Hellweg und die Via Regia, entwickelten sich später zur Reichsstr. 1 von Aachen bis weit hinter Königsberg, u.a. der heutigen Bundesstraße 1.
Anfangs über Feldwege unterhalb des Iths führte die Strecke anschließend auf Waldwegen durch das dortige Naturschutzgebiet, Teil des europäischen Schutzgebietsnetzes NATURA 2000. Dieser Höhenzug mit seinen eindrucksvollen Felsformationen verteilt im gesamten Ith weist einzigartige Vorkommen von Felsbiotopen, Kalkbuchenwäldern und Schluchtwäldern auf, die den Lebensraum für viele geschützte Pflanzenarten und europaweit geschützte Tierarten wie z.B. die Wildkatze, den Wanderfalken, den Rotmilan, den Schwarzstorch und zahlreiche Fledermausarten darstellen. Die Kneippianer hatten mitunter einen herrlichen Blick über die Ortschaft Coppenbrügge zum dahinter liegenden Osterwald.
Auf dem Rückweg verlief der Weg durch die Gemarkung von Coppenbrügge, eine Gegend mit herrlichen Ausblicken, eingebettet zwischen Ith, Deister, Süntel und Osterwald. Zum Abschluss dieser sonnigen Winterwanderung gönnten sich die Kneippianer das traditionelle Grünkohlessen in fröhlicher Runde, bevor sie sich wieder auf den Weg über den Deister machten mit der Vorfreude auf das bewegte Miteinander in der kommenden Saison. Denn Wandern ist nicht nur eine Tätigkeit der Beine, sondern hat auch einen positiven Effekt für die Seele.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.