Sommer, Sonne und viel „Me(h)er“ - Lemmier erkunden Binz auf Rügen

Die Reisegruppe erlebte wunderschöne Tage in Binz auf Rügen.
Der DRK-Ortsverein Lemmie hat auch in diesem Jahr eine sechstägige Reise unternommen, die, wie gewohnt, von der Vorsitzenden Monika Badstieber bestens organisiert worden war. Insgesamt machten sich 22 Teilnehmer auf den Weg nach Binz auf Rügen. Vor Ort warteten schon wohltuend klare Luft und sehr viel Me(h)er auf die Urlauber.

Nachdem die Zimmer im gebuchten Hotel „Rugard“ belegt worden waren, ging es auch schon los. Während eine Gruppe sich für ausgedehnte Strandspaziergänge beziehungsweise die Erkundung des Waldes der Granitz sowie des Schmachter Sees entschieden hatten, traten andere in die Pedalen und schauten sich unter anderem die Feuersteinfelder an. Die gemeinsame Tour mit dem amerikanischen Bus zum Kreidefelsen einschließlich der Hafenstadt Saßnitz und zum Sandskulpturenfestival begeisterte alle Teilnehmer. Und auch die Oldtimer-Rallye war etwas ganz Besonderes.

Bei herrlichem Sonnenschein machte es natürlich auch Spaß, die Bäderarchitektur zu bewundern, die Kunstmeile entlang zu schlendern und Binz mit seiner wunderbaren Umgebung zu entdecken und zu genießen. Selbstverständlich durfte auch bei diesem Ausflug das traditionelle Unterhaltungsspiel „Eins gewinnt“ nicht fehlen. Im Hotelgarten ging, wie schon so oft, die Post ab, und jeder durfte sich über ein tolles Präsent und einen richtig lustigen Vormittag freuen.

„Herrlich wohltuend dieses Fleckchen Erde und gut für die Seele“, freute sich die Vorsitzende. „Außerdem ist in Binz auf Rügen immer etwas los. Alles passte bei dieser Fahrt, und da fängt die Erholung an. Und da war doch noch was: Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise“, so Badstieber weiter.

„Die positive Resonanz auf diese Fahrt war schon überwältigend und macht Lust auf weitere Ausflüge“, freute sich Monika Badstieber. „Bleibt also alle gesund, damit wir im nächsten Jahr wieder Nordseeluft schnuppern können“, so die Vorsitzende abschließend.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.