Lemmier Herbstfest - Kartoffelpuffer waren schnell verspeist

Was vor einigen Jahren als Büchermarkt begann, hat sich inzwischen zu einem attraktiven Herbstfest entwickelt. Jetzt war es wieder soweit: Der DRK-Ortsverein Lemmie feierte gemeinsam mit den Dorfbewohnern sowie Besuchern aus dem Umland im und am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr.

Nachdem es am Vortag noch, wie man so schön sagt, „Bindfäden“ geregnet hatte, war es während der gesamten Veranstaltung zwar herbstlich kühl, aber trocken. Den Besuchern machte das Wetter glücklicherweise nichts aus. Begeistert durchstöberten sie das Angebot an Second-Hand-Kinderbekleidung und nutzten die Gelegenheit zum Klönen. Selbstverständlich kamen auch die Leseratten nicht zu kurz, die von Kinderbüchern über Krimis, Sachbücher und Romane alles, was das Herz begehrte vorfanden.

Auch die Helferinnen und Helfer am reichhaltigen Kaffee- und Kuchenbuffet, bei denen es leckere Torten beziehungsweise Kuchen gab, hatten - wie gewohnt -alle Hände voll zu tun und waren nach relativ kurzer Zeit total ausverkauft.

Der absolute Knaller wurde allerdings wiederum in einer großen Pfanne zubereitet. Wilbert Nandzik und der stellvertretende Vorsitzende Manfred Hochfeld brutzelten knapp drei Stunden lang Puffer und waren somit schon restlos „blank“, ehe die Veranstaltung zu Ende war. Den Teig hatten Christel und Hans Rottenbücher vorbereitet und dabei insgesamt 21 Kilogramm Kartoffeln sowie die entsprechenden Zutaten verarbeitet. „Es war wie vor zwei Jahren, die Besucher waren total begeistert“, freuten sich die beiden Pufferbäcker. Ebenso lecker waren natürlich auch die verschiedenen Sorten Apfelmus, die ebenfalls selbst zubereitet worden waren und das kulinarische Angebot abrundeten.

„Ich bin mit der Resonanz sehr zufrieden“, lautete das abschließende Fazit der DRK-Ortsvereinsvorsitzenden Monika Badstieber. „Im nächsten Jahr werden wir den Büchermarkt ausgliedern und haben dann eine weitere Veranstaltung im Angebot“, so Badstieber weiter. Abschließend bedankte sie sich bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung gar nicht durchgeführt werden könnte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.