Das Frühlingserwachen der Kneipp-Radler führte zum „Blauen Wunder“ von Hannover

Radler der Kneipp-Verein Wennigsen/Gehrden e.V. vor dem Küchengartenpavillon auf dem Lindener Berg
Wennigsen (Deister): Wennigsen | Zum Start in die diesjährige Radsaison radelten am 22. März mit Christa Hahne einundzwanzig Kneippfreunde zum Frühlingszauber auf den Lindener Berg.

Frischer Ostwind vertrieb schnell die Frühjahrsmüdigkeit und beim herrlichen Anblick der Umgebung in der kalten klaren Luft wurde jedem warm ums Herz. Die 40 km lange Tour verlief von Wennigsen aus entlang des Gehrdener Berges Richtung Davenstedt, vorbei an der neuen naturnahen Wassertretanlage in der Fösse. Inzwischen war der Kreislauf gut in Fahrt gekommen und somit verlief das Radeln auf den Lindener Berg mit 89 m ü. NN mühelos. Innerhalb des engeren Stadtgebietes von Hannover ist diese Erhebung mit 35 Metern Höhe über dem umliegenden Stadtgebiet etwas Besonderes.

Hier oben in der grünen Oase von Hannover erfreuten sich die staunenden Kneippianer über die Fülle an leuchtend blauen Blumen auf dem Denkmal geschützten Lindener Bergfriedhof. Allerdings hat die Scilla es in diesem Jahr mit ihrer aktuellen Blütenphase noch nicht ganz so eilig, so dass das blaue Wunder sicherlich noch lange zu bestaunen bleibt. Der Blaustern (Scilla siberica) hat diesen stillgelegten Friedhof in Besitz genommen und bildet für ca. drei Wochen ab Ende März einen riesigen blauen Blütenteppich zwischen alten Grabsteinen, Baumriesen und rund um den Küchengartenpavillon. Dieser markante 1749 an der Fössestraße gebaute Pavillion wurde 1913 hier auf den Lindener Berg versetzt; davor befand er sich im Küchengarten, einem großen Garten mit Obst und Gemüse für die hannoverschen Welfen.

Aufgrund des wolkenlosen Himmels stand einer anschließenden Einkehr im Biergarten in unmittelbarer Nähe am Lindener Turm nichts im Wege. Auf der ruhigen Radstrecke abseits sämtlicher Straßen zurück zum Deister waren sich die Radler einig – eine Radtour an einem Sommertag hätte nicht viel reizvoller sein können, als an diesem herrlichen sonnigen Tag im einstelligen Temperaturbereich.
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.