Adventsfeier im Lichtermeer (26.11.2016)

Wennigsen (Deister): Kneipp-Treffpunkt | Wie in jedem Jahr besuchten viele Kneippfreunde die traditionelle Adventsfeier zu Beginn der Adventszeit am Tag vor dem ersten Advent. Dank des Einsatzes zahlreicher fleißiger Christkinder des Vereins hatte sich der große Saal der Pinkenburg in Wennigsen bereits im Vorfeld in einen weihnachtlichen Festsaal verwandelt. Liebevoll gefertigte Tischdekoration zwischen Tannengrün und Lichterglanz sowie ein farbenprächtig dekorierter Tannenbaum sorgten für einen stimmungsvollen vorweihnachtlichen Empfang der Gäste an diesem Tag.
Bei Kaffee, Tee und leckerem Kuchen ergaben sich untereinander angeregte Unterhaltungen, u.a. im Rückblick auf das erfolgreiche Kneipp-Jahr. Ein besonderes Highlight dieses klingenden Adventsnachmittags war die musikalische Untermalung durch das Duo aus der Jazzband „Sweet Sixties“, dem u.a. das Vereinsmitglied Frau Nietsch-Mittlmeier angehört. Zur Einstimmung auf die Adventszeit gemeinsam in Begleitung einer Jazzband bekannte Weihnachtslieder zu singen, war etwas Besonderes. Elke Böttcher, 2. Vorsitzende des Kneipp-Verein Wennigsen-Gehrden e.V., führte durch das Programm. Aufmerksam lauschten die Kneippianer den von einigen Mitgliedern und von Pastor Wedemeyer vorgetragen besinnlichen und vor allem auch heiteren Geschichten; somit verging dieser Nachmittag schneller als es manch einem lieb war.
Zum Abschluss dieser Adventsfeier erhielt jeder Anwesende noch persönlich eine im roten Pappstern liebevoll arrangierte brennende Kerze überreicht; ohne zusätzliche Beleuchtung wurde der Saal nunmehr in ein romantisches Lichtermeer verwandelt und während gemeinsam ein Lied erklang, entwickelte sich eine sehr besinnliche Atmosphäre. Danach verabschiedeten sich die Kneippfreunde allmählich mit guten Wünschen zu den bevorstehenden Festtagen bzw. bis zum nächsten Wiedersehen bei einer der zahlreichen Aktivitäten im Rahmen der fünf Elemente nach der Kneippschen Lehre.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.