Abendwanderung im Schein der Laternen

Gruppenbild mit Laterne
Wennigsen (Deister): Wennigsen | Der Kneipp-Verein Wennigsen / Gehrden e.V. unternahm am 07. November die traditionelle Abendwanderung bei Vollmond.
Zu Beginn des Sonnenuntergangs trafen sich zahlreiche Wanderer in Wennigsen am Friedhof und die Organisatorin Monika Jördens führte die wanderlustigen Kneippfreunde Richtung Holtensen durch die Feldmark über Evestorf bis zur Gaststätte des Sportheims in Holtensen. Leider war der Abendhimmel in diesem Jahr von Wolken verhangen und der Mond nur zu erahnen. Allerdings machte die untergehende Sonne hinter dem Deister diesen Höhenzug in seiner ganzen Länge deutlich sichtbar; ein Blick den man nur aus der Feldmark erhaschen kann.
Nach der Wanderstrecke gegen den kühlen Ostwind erwartete die Einkehrer im Gasthaus des Sportvereins ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken. Und während es draußen anfing zu regenen, genossen die Nachtwanderer die nette Geselligkeit in der warmen Gaststube. Gut gestärkt wurde dann mit Laternenliedern zum Aufbruch eingestimmt, und auch die Regenwolken waren mittlerweile weiter gezogen. Im Schein der mitgebrachten farbenprächtigen und mitunter selbst gebastelten Laternen ging es dann auf den 5 km langen Heimweg Richtung Wennigsen, allerdings wurde vorher noch ein Gruppenfoto erstellt.
Die Dunkelheit auf den Feldwegen tat der Stimmung keinen Abbruch, denn jetzt hatte man ja den Wind im Rücken und das Ziel vor Augen. Unvergesslich wird allen Teilnehmern dieser erneute romantische Ausflug bleiben. Am Ende dieser fröhlichen Wanderung waren sich alle einig, im nächsten Jahr gibt es eine Neuauflage.
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Calenberger Zeitung | Erschienen am 03.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 10.11.2014 | 00:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.