Hundstage im Kursana

Erna Kubo und Herta Schlappa (v.r.) staunen, wie der Hund den Weisungen seines Herrchens Bernd Müller folgt. Foto: Tschöpel
Weißwasser. „Hundstage“ gibt es nicht nur im Sommer, wie man im Kursana Domizil weiß. Über Besuch freut sich jeder, wenn es sich aber um einen Gast auf vier Pfoten handelt, dann sind die meisten Bewohner aus dem Häuschen. Bernd Müller aus Spremberg kommt mit seinem Hund regelmäßig in das Haus, weil er weiß, wie positiv sich seine Stippvisiten auf die älteren Herrschaften auswirken. Sie genießen es einfach, wenn der Hund sich an sie schmiegt, wenn sie ihn streicheln können oder auch mal ein Leckerli geben dürfen. Er macht geduldig, was sein Herrchen ihm sagt, manchmal auch das, was die Senioren sich von ihm wünschen. Für alle Beteiligten ist das ein Erlebnis.
Bernd Müller stellt seinen Besucher-Service unter das Motto „Mensch und Hund - ein starkes Team“. Und damit die Senioren auch wirklich Kontakt mit dem treuen Freund haben können, gehören zu einer Gruppe nur zehn Personen. Deshalb kommt Herr Müller mit seinem Vierbeiner in diesem Monat bestimmt noch mal in das Kursana Domizil zu Besuch.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.