Hand aufs Herz: Welcher Wellensittichhalter ..... !

Wellensittiche am 30.4.2015 !
Weißenschirmbach: Manni57 | Sicherlich ist es ein schönes Erlebnis, "eigenen" Wellensittich-Nachwuchs aufwachsen zu sehen.

Auflösung / Eier - Rätselbild / was kommt da "raus" ???
http://www.myheimat.de/weissenschirmbach/freizeit/...


Da unsere "Paulchen" von der "Stange" gefallen war musste natürlich ein neuer "Paul" her - also wurde es mal wieder Zeit bei Opa Gerd vorbei zuschauen der ein leidenschaftlicher Wellensittichzüchter ist und auch die Zwergwachtel brüten schon !
Bitte kommt mit in seine Voliere !


Doch gibt es viele Dinge, die es vorab zu wissen und beachten gibt.
Haustiere sollte man sich niemals aus einem spontanen Wunsch heraus zulegen. Wellensittiche gelten generell eher als weniger anspruchsvoll.
Trotzdem - wenn man ihnen ein erfülltes und artgerechtes Leben bieten möchte, muss man viele Dinge bedenken.


In ihrer natürlichen Umgebung, der australischen Steppe, finden Wellensittiche nur wenige Wochen im Jahr ein Klima vor, das ihnen überhaupt ermöglicht, zu brüten. Daher liegt es in ihrer Natur, zu brüten, wann immer es Ihnen möglich ist.

Hand aufs Herz: Welcher Wellensittichhalter hätte nicht gerne mal eine süße Hand voll "eigener" Welli-Küken, deren Heranwachsen er von der ersten Stunde an beobachten kann?
Allerdings sollte man sich bewusst machen, dass bei der Zucht eine ganze Menge schief gehen kann - von an Legenot oder Entkräftung verendeten Muttertieren bis zu behinderten Jungvögeln (Häufig kugelt z. B. bei Küken ein Hüftgelenk in Folge einer fehlenden Mulde im Nistkasten oder dadurch, dass die Henne versehentlich auf das Küken tritt, aus ("Spreizbeine").) - und dass dies möglicher weise schnell.


Tierarztkosten von einigen Hundert Euro verursacht !

Eine Brut ist anstrengend für die Vögel !
Auch wenn das Brüten in der Natur der Tiere liegt, tut Ihr Euren Sittichen keinen "Gefallen" in dem Sinne, dass sie es wollen und ohne Nachwuchs etwas vermissen. Sie folgen nur ihrem Instinkt, wenn man ihnen die entsprechenden Nistmöglichkeiten bietet.
https://www.welli.net/zucht-wissenswertes.html
2
1
2
1
1
1
1
2
2
1
2 2
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
20 Kommentare
110.996
Gaby Floer aus Garbsen | 03.05.2015 | 08:22  
3.191
Elke Preuß aus Unna | 03.05.2015 | 09:25  
12.111
Uwe Norra aus Selm | 03.05.2015 | 09:35  
57.319
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 03.05.2015 | 09:47  
3.191
Elke Preuß aus Unna | 03.05.2015 | 09:57  
3.191
Elke Preuß aus Unna | 03.05.2015 | 10:00  
12.111
Uwe Norra aus Selm | 03.05.2015 | 10:04  
12.111
Uwe Norra aus Selm | 03.05.2015 | 10:09  
51.286
Werner Szramka aus Lehrte | 03.05.2015 | 12:22  
28.827
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 03.05.2015 | 15:25  
15.997
Sabine Presnitz aus Schwabmünchen | 03.05.2015 | 19:36  
3.306
Andrea Münch aus Bad Wildungen | 03.05.2015 | 20:40  
60.812
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 04.05.2015 | 14:53  
3.191
Elke Preuß aus Unna | 07.05.2015 | 09:53  
12.111
Uwe Norra aus Selm | 07.05.2015 | 10:42  
57.319
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 07.05.2015 | 13:37  
35.534
Thomas Jacobi aus Annaberg-Buchholz | 07.05.2015 | 22:32  
3.191
Elke Preuß aus Unna | 07.05.2015 | 22:35  
35.534
Thomas Jacobi aus Annaberg-Buchholz | 07.05.2015 | 22:45  
3.191
Elke Preuß aus Unna | 07.05.2015 | 22:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.