"Samurai machen Weiler unsicher"

Zum zweiten Mal war die Aikido Abteilung des SV Weiler Gastgeber für den Internationalen Aiki Budo Sommerlehrgang 2014 vom 09. bis 14. September.

Neben den Teilnehmer des Aikido Weiler und der Partnergruppe Kenjutsu der SG Simmerberg, kamen 39 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz für dieses Jahres-Event für die Budodisziplinen Aikido, Daitoryu Aiki Jujutsu und Kenjutsu , allesamt Kampfkünste der Samuraitradition.

Unter der Leitung des japanischen Budo Großmeisters Daishiro Nakajima (6. Dan Aikikai Tokyo, Shihan, 8. Dan Daitoryu Aiki Jujutsu Bokuyokan, Shihan und Itto-den Shinki Tohu Kenjutsu, Hoshu) lernten und übten die Budoka mehr als 6 Stunden am Tag um ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zu trainieren. Eine große körperliche wie geistige Herausforderung, denen sich auch einige Anfänger stellten.

Doch neben dem täglichen Training und der all morgentlichen Zen-Meditation, fanden die Lehrgangsteilnehmer noch Kraft für eine Wanderung durch den Eistobel, ein gemeinsames Essen danach und eine gesellige Abschiedsrunde im der Braustatt Simmerberg.

Einige Teilnehmer die das schöne Städchen Weiler schon letztes Jahr zum Lehrgang besucht hatten, weiteten ihre Erkundungen der Gegend um Weiler aus und neue Teilnehmer in diesem Jahr nutzten ihre karge freie Zeit um sich hier richtig wohl zu fühlen.

Alles in allem ein gelungener Lehrgang, nicht nur was das Training der Budokünste und der Meditation angeht, sondern auch eine feine Gelegenheit nette Leute kennenzulernen und alte Bekannte wiederzusehen.

Auf alle Fälle noch einmal 2015!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.