Zum Saisonende nochmal GOLD

(Foto: Iris Berthold)

Am 3. Oktober starteten die Voltigierer des RVC Wedemark zum letzten mal in dieser Saison. In Hänigsen gingen die Nachwuchsvoltigierer in den Einzel- und Duoprüfungen an den Start.

Die A16 Gruppe musste leider verzichten, da Gruppenpferd „Soraya“ kurzfristig erkrankt war.
Beim Nachwuchs-Einzel siegte Carolin Depping mit „Flying Dutchman“. Ebenfalls auf dem nervenstarken Wallach startete Enna Schubert und erzielte knapp dahinter Platz 2.
Groß war die Freude bei den Turnclub Voltis über den gelungenen Saisonabschluss.
Gemäß dem Slogan „nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf“ beginnt jetzt die arbeitsreiche Wintersaison für die Voltigierer. Im Oktober findet für die Turniergruppen bereits ein Akrobatikworkshop und ein Kürlehrgang statt. Und ab November ziehen die Voltis wieder in ihre „Winterdependance“ nach Heitlingen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.