RVC Wedemark: Osterworkshop und Abzeichenprüfung

(Foto: Iris Berthold)

Die Turnclub Voltis haben mit einem intensiven Osterworkshop vom 18.-24.März ihre Wintersaison beendet. Eine Woche lang standen Kür und Pflichttraining am Pferd und am Movie auf dem Programm, Übungen wurden gefilmt und beim gemeinsamen Videoabend besprochen.

Besonderes Highlight war die „Mentaltrainerin“ Frau Würzberger, die am 21.3. für ein mentales Coaching nach Bissendorf gekommen war. Bei diesem Coaching stand die psychologische Wettkampfvorbereitung als Schwerpunkt auf dem Plan.

Auch das Trainingsturnier mit den Richterinnen Franziska Haacke und Anke Thies am 23.3. in Heitlingen diente der Vorbereitung auf die kommenden Saison. Die Turniergruppen holten sich letzte Tipps . In diesem Rahmen wurde auch das Voltigierabzeichen Klasse IV abgenommen, dass in diesem Jahr von Kim und Lara Bause, Lina Radtke, Kathi Kessel, Larissa Bleidistel, Jette Kusche (Badenstedt) und Emely (Neuwarmbüchen) bestanden wurde.

Am letzten Tag des Osterworkshops wurden die Pferde , nebst Ausrüstung von der „Winterdependance“ in Heitlingen zurück nach Resse gebracht. Die grüne Saison beginnt in diesem Jahr für die Voltigierer so früh wie noch nie . Bereits am 9. April findet das erste Turnier in Rechtern statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.