RFV Elze-Bennemühlen richtet Vereinsturnier mit Gemeindemeisterschaften aus

Strahlender Sonnenschein und strahlende Teilnehmer

Das traditionelle Vereinsturnier des RFV Elze-Bennemühlen stand in diesem Jahr unter einem guten Stern. Nachdem die Veranstalter sämtliche Vorbereitungen tagelang in strömenden Regen durchführen und um Wetter- und somit Bodenverhältnisse bangen mussten, schien pünktlich zum Turnierbeginn die Sonne und sorgte bei Besuchen und Reitern für beste Stimmung.

Über 850 Nennungen für Prüfungen unterschiedlichster Leistungsklassen waren eingegangen. Über 40 Helfer waren damit beschäftigt an Spring- und Dressurplätzen zu unterstützen, während im Festzelt allein 40 selbstgebackene Torten von dem fleißigen Küchenteam um Petra und Sabine Backhaus über den Tresen gingen. An dieser Stelle einen ganz besonderen Dank an alle Helfer, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre und an die Sponsoren für die großartigen Preise. So gingen z.B. TUIfly-Fluggutscheine, Physiotherapie sowohl für Pferde, gespendet von Petra Schröder, als auch für Menschen, von der Praxis Brix und Sackmann, an die Sieger. Eis Buffon beschenkte alle Teilnehmer der Führzügelklasse, Ralf Nötzel sorgte mit Obstgutscheinen für die Vitaminzufuhr der Reiter und die Restaurants Syrtaki und Pinocchio sicherten die Verpflegung nach dem Turnier.

34 verschiedenste Prüfungen von Mannschaftsdressuren bis hin zu M Springen wurden ausgerichtet und von den zahlreichen Besuchern gebannt verfolgt. Besonders viel Mühe hatten sich die jungen Reiter der Kostümpaarklasse bei der Auswahl ihrer Musik und Verkleidung gegeben. So sahen die Zuschauer z.B. Cowboy & Indianer, König der Löwen sowie Miss Piggy & Kermit den Frosch zu Songs der Sesamstraße.

Auch der Oldie Cup des Pferdesportverbandes und die vom Sportring Wedemark initiierten Gemeindemeisterschaften wurden beim RFV Elze-Bennemühlen ausgetragen. Frau Busche vom Sportring ehrte die Gemeindemeister persönlich. In der Dressur siegte auf dem 1. Platz Kira Krömer, RV Berkhof, Note 7,1 auf dem 2. Platz Mia Berthold, RV Meitze, Note 7,0 und der 3. Platz ging an Kyra Freise, RV Brelingen, Note 6,9 Gemeindemeisterin im Springen wurde Inga Riepen mit der Wertnote 7,7 gefolgt von Anna Lena Meyer, RV Brelingen, Note 7,6 und Lauris Richter, vom gastgebenden Verein mit der Note 6,8

Trotz fleißiger Mithilfe bei der Vorbereitung und Ausrichtung des eigenen Turnieres, haben es die Vereinsreiter geschafft, selbst auch noch einige Prüfungen zu absolvieren. Leonie Schulz siegte im Springreiterwettbewerb, im Kombinierten Wettbewerb kam sie mit Larissa Glüsing, Inga Riepen und Lauris Richter auf den 2. Platz, in der Mannschaftsdressur erzielten Leonie, Larissa, Inga und Lauris den 3. Platz. Jill Poeppler wurde 8. im L Springen, Sandra Kämpf war 10. in der L Dressur und Caroline Poeppler erzielte mit dem von der Familie Backhaus gezogenen Chico im A Springen den 10 Platz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.