REG beim „Ball der Vampire“

Bei der Roll- und Eissportgemeinschaft Wedemark gehört es schon zum festen Programmpunkt, im Januar gemeinsam in die Rattenfängerhalle nach Hameln zu fahren. Am 11. Januar besuchten ca. 25 Mitglieder und ihre Familienangehörigen das Rollkunstlaufmusical „Ball der Vampire“. Die befreundeten Vereine RST Hummetal, TBV Jahn Alverdissen und SC Hameln-Hilligsfeld boten mit rund 140 Akteuren eine beeindruckende Vorstellung. Als Darsteller waren sogar die kleinsten Rollkunstläuferinnen, sowie etliche Eltern mit dabei.
Besonders eindrucksvoll waren die Formationselemente in der Aufführung. Auch die aufwändigen und vielfältigen Kostüme und Kulissen begeisterten. Jeder konnte nachempfinden, welcher Aufwand und welche Einsatzbereitschaft in solch einer Aufführung stecken. So ließen sich alle gerne mit Professor Abronsius ins Reich der Vampire entführen.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Nordhannoversche Zeitung | Erschienen am 07.02.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.