Qigong– Eine ostasiatische Entspannungs- methode

Wann? 14.03.2015 10:00 Uhr

Wo? WBC e.V., Am Langen Felde 13, 30900 Wedemark DE
Stehen wie ein Baum oder wie ein Fels: Qigong vermittelt Ruhe und Zentriertheit in einem Alltag mit vielfältigen Anforderungen (Foto: Archiv WBC e.V.)
Wedemark: WBC e.V. |

Der Wedemärker Budo Club e.V. bietet einen Wochenendkurs in Zusammenarbeit mit den Krankenkassen an

Qigong (= chin. ‚mit dem Qi üben/arbeiten‘) ist eine alltagstaugliche Methode zur aktiven Stressbewältigung für mehr Entspannung, Gesundheit und Lebensfreude. Qigong-Übungen harmonisieren Körper und Geist mit Hilfe von Bewegungsformen, die mit spezieller Atmung, Selbstmassage und Meditation nach den bewährten Regeln der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) einhergehen.
Zur Ruhe kommen, aus der Mitte heraus handeln - das sind allgemein die Ziele der ostasiatischen Kampfkünste, zu denen im weitesten Sinne auch das Qigong gehört.
Das Qigong ist auch besonderer Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Es wird zur Heilung und Prävention von Krankheiten eingesetzt. Dabei können zu jedem den 5 Wandlungsphasen zugeordneten Meridianpaar spezifische Bewegungen aus dem Qigong eingesetzt werden: z.B. Übungen zum Stärken der Lungenfunktion, des Herzens, der Nieren, der Leber oder des Verdauungssystems.
In China wird es in der Tradition der inneren Kampfkünste gelehrt. Das daoistische Weltbild, das den Übungen zugrunde liegt, basiert auf den beiden entgegengesetzten Polen Yin und Yang. Darauf aufbauend haben sich verschiedene Übungsreihen entwickelt.
Die entspannende Wirkung entfaltet das Qigong besonders, wenn man früh morgens übt. So kann man gelassen in den Tag gehen und bleibt in jeder Situation die Ruhe selbst. Aber auch im Tagesverlauf kann eine Qigong-Übung der effektiven Regeneration dienen. Entscheidungen können leichter getroffen werden, man bekommt mehr Zugang zum eigenen Unterbewusstsein, sieht wieder klarer, was wichtig ist. Eine solche Pause im Alltag macht ausgeglichen und leistungsstark.

Ein Wochenendkurs mit 12 Unterrichtsstunden startet am Samstag, dem 14.3. um 10 Uhr in der Gymnastikhalle der Realschule. Weitere Termine folgen am 25.4. und am 6.6. Geübt wird immer von 10-11.30 Uhr und von 12-13.30 Uhr. Es gibt ausreichend Pausen und auch Übungen im Sitzen bzw. Liegen. Eine Decke kann mitgebracht werden.
Interessierte – gerne auch ohne Vorkenntnisse – können sich in der Geschäftsstelle des WBC e.V. telefonisch für den Kurs anmelden (05130/ 7666), oder aber die Mailadresse für Infos nutzen (mandel@praevention-wedemark.de). Der Präventionskurs wird von den gesetzlichen Krankenkassen nach erfolgreicher Teilnahme bis zu 80 % erstattet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
353
Dr. Natalie Mandel aus Wedemark | 05.03.2015 | 20:00  
353
Dr. Natalie Mandel aus Wedemark | 06.03.2015 | 22:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.