Mounted Games in Brelingen - Letztes Ranglistenturnier der Saison

Der Mannschaftseinritt mit Mounted Games Hymne gehört bei jedem Turnier dazu.

Deutscher Meister gewinnt das Turnier - U18-Team Brelingen fährt zum Championat


Alle zwei Jahre richtet der Reit- und Fahrverein Brelinger Berg e. V. gemeinsam mit den Brelinger Ponykindern ein Mounted Games Ranglistenturnier aus. Ein Wochenende vor der Deutschen Meisterschaft war es dieses Jahr das letzte Ranglistenturnier der Saison und die letzte Gelegenheit, für die Qualifizierung zum Championat in Rendsburg noch Punkte zu sammeln.

Mounted Games sind Reiterstaffelspiele, in denen neben reiterlichem Können und Harmonie zwischen ReiterIn und Pony Teamgeist, Geschicklichkeit und Tempo gefordert sind. Fünf ReiterInnen und ihre Ponys bilden eine Mannschaft, die auf parallelen Bahnen im direkten Wettbewerb gegen fünf andere Mannschaften antritt. Die Reiter haben zwischen Start- und Ziellinie bestimmte Aufgaben zu bewältigen, Fehler sind sofort zu korrigieren. Insgesamt 26 Spiele sorgen für Spannung und Abwechslung auf dem Turnierplatz.

Bei strahlendem Sonnenschein gingen 25 Mannschaften in den Altersgruppen OK (offene Klasse ohne Altersbeschränkung), U18 (unter 18jährige) und U14 (unter 14jährige) an den Start.

In der Offenen Klasse konnte der amtierende Deutsche Meister Lindau-Gettorf I OK das Turnier für sich entscheiden. Das Team Brelingen OK erreichte den zweiten Platz. In der Altersklasse U18 gewann das Team Lindau-Gettorf I JK das Turnier, in der Altersgruppe U14 siegten die Moordorf Spirits.

Die Brelinger Ponykinder, die das Team Brelingen in der Altersklasse U18 stellen, hatten sich vor ihrem eigenen Turnier schon für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Und das war gut so, denn vor heimischer Kulisse war der Druck, eine gute Leistung zu zeigen, offenbar zu groß. Vieles ging schief in den ersten beiden Läufen, so dass die erspielten Punkte nur für das C-Finale reichten.

Im C-Finale konnten sie dann jedoch wieder zeigen, was sie können, gewannen alle Spiele souverän und sicherten sich schließlich den ersten Platz mit satten zehn Punkten Vorsprung. Damit sind sie mit 62 Punkten, die sie sich in nur sieben Turnieren erkämpft haben (maximal acht werden gewertet), auf Platz 10 der U18-Rangliste gelandet und freuen sich auf ihre Teilnahme am Bundeswettbewerb der besten 12 Mannschaften Deutschlands.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.