Jugendtrainer des WBC e.V. erreicht Meistergrad

Ansgar Zorn vom WBC e.V. (2. von rechts) mit den anderen Prüflingen und den Prüfern des Deutschen Karate Verbandes Reinhard und Natalie Mandel (außen). In der Mitte das Bild des Begründers des Karate der Stilrichtung Shotokan (Archiv WBC e.V.)
Wedemark: WBC e.V., Turnhalle Hellendorf | Ansgar Zorn, engagierter Jugendtrainer im Wedemärker Budo Club e.V. bestand die Prüfung zum Schwarzgurt. Damit ist er in der Kampfkunst Karate-Do in die Meisterstufe aufgestiegen. Für einen aktiven Karateka ist der schwarze Gürtel etwas Besonderes. Das ist es, worauf all die Jahre hin trainiert wird. Dabei ist der 1. Dan (= Schwarzgurt), der nach neun Grundprüfungen abgelegt werden kann, nur der erste von insgesamt zehn Meistergraden auf dem dann als lebensbegleitend vorgesehenen Karate-Weg.
Sieben Jahre betreibt Ansgar Zorn selber nun diese alte japanischen Kampfkunst, seit einigen Jahren ist er selber als Trainer im WBC e.V. tätig und unterstützt die Kinder und Jugendlichen bei ihren ersten Schritten im Karate. Auf dem Weg des Karate (Übersetzung aus dem japanischen von Karate-Do) lernt ein Karateka viel: Die Grob- und Feinkoordination der Arm- und Beintechniken wird immer weiter verfeinert, die verschiedenen Bewegungsformen (Kata) werden immer anspruchsvoller und auch das Üben der Anwendungen mit Übungspartner wird variantenreicher. Dabei steht der Respekt vor dem Übungspartner immer im Vordergrund. All das muss in der Schwarzgurtprüfung dann sitzen. Und das tat es.
„Mein Ziel war es, mit 30 Jahren auch den Schwarzgurt im Karate zu erreichen“, sagt Ansgar Zorn. Das hat er nun mit großem Lob von beiden Prüfern auch geschafft. Nach einem Lehrgang für fortgeschrittene Karateka im WBC e.V. am letzten Samstag stellte er sich mit anderen Lehrgangsteilnehmern der Prüfung und bestand die mit Bravour.
Die Mellendorfer Karate-Kids konnten sich am Dienstag und am Donnerstag mit ihrem Trainer freuen, bevor sie selber in der Trainingsstunde dem großen Ziel, irgendwann einmal auch einen Schwarzgurt zu erreichen ein ganz kleines Stück näher gekommen sind.
Interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene sind herzlich zum Schnuppertraining eingeladen. Informationen kann man sich auf der Webseite www.karate-wedemark.de oder unter der Rufnummer 05130 / 76 66.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.