Jugendsportwoche geht in die 32. Auflage

Wann? 14.09.2014

Wo? Sportpark, Industriestraße, 30900 Wedemark DE
Junge Mellendorfer Kicker wollen viele Tore schießen!
Wedemark: Sportpark |

Jugendfußball in Mellendorf

So mancher Fußballtrainer hat noch vor Saisonbeginn einen Termin fest im Planer stehen: Jugendsportwoche in Mellendorf. Seit über 30 Jahren veranstaltet der MTV dieses sportlicher Großereignis nun schon – und immer am gleichen Termin: das erste Wochenende nach den Sommerferien.
Was auch immer gleich ist: freitags spielen die A-Junioren und parallel ein Turnier für Hobby-Mannschaften, samstags sind es B- und C-Junioren und sonntags vormittags untere C-, E- und untere E-Junioren sowie sonntags nachmittags die unteren D-, F- und untere F-Junioren.
Neu ist dieses Jahr hingegen, dass die Pampers-Liga (G-Junioren) nicht mehr an den Start geht. „Die Kleinen haben mit ihrer Einschulung genug Stress, und viele wollen den Sonntag danach noch einmal in Ruhe genießen, bevor es dann am Montag richtig losgeht“, sagt Hauptorganisator Rainer Baude.
Deswegen hat man schweren Herzens auf diese Altersgruppe verzichtet. Aber auch ohne die Minis werden sich am Wochenende wieder an die 100 Mannschaften auf der Sportanlage des MTV tummeln.
Viele Jugendtrainer nutzen die Sportwoche dazu, sich taktisch und spielerisch auszuprobieren. Für alle ist es sozusagen die Generalprobe für die neue Saison. Und das erklärt auch die große Beliebtheit dieser Sportwoche. Nach einem langen Fußball-losen Sommer haben einige Teams bereits das Training aufgenommen und wollen nun endlich wieder spielen.
Seit Jahresbeginn plant Baude schon die Sportwoche. Schmunzelnd sagt er „Wenn ich nicht bis Ostern die Einladungen verschickt habe, rufen mich schon Trainer an und fragen nach.“
Und jede Sportwoche verläuft trotz aller akribischer Planung immer anderes – das Wetter kann Baude nicht „machen“. „Manchmal sind wir am Freitagabend buchstäblich abgesoffen und die nächsten beiden Tage hat der gelbe Planet aus vollen Rohren gefeuert…“
Auch das sportliche Auftreten des MTV hat Baude nicht in der Hand – „seine“ Teams schneiden meist durchschnittlich ab, auf dem Siegertreppchen stehen fast immer nur die anderen.
Dafür glänzen die Mellendorfer in der Organisation – vom Klopapier bis zum Pokal, vom Ersthelfer mit Verbandskasten bis zum Parkplatzeinweiser, von Bratwurst über Steak bis hin zu Kaffee & Kuchen, Pommes und frisch gezapftem Bier ist an alles und an alle gedacht.
Auch die Mellendorfer Schiedsrichter sind das ganze Wochenende im Einsatz und haben dafür alle Punktspiele abgesagt.
Das Catering übernehmen wie immer die Familienmitglieder der SpielerInnen. Und so sind hinter der Zapfanlage oder in der Pommesbude schon Freundschaften entstanden und bewährte Teams freuen sich wieder auf ihren Einsatz – „Same procedure than last year..“ – „Same procedure than every year, …!“.
Für alle Mellendorfer Jugendtrainer heißt es: Großalarm von Donnerstag (Aufbau) bis Sonntag (Abbau) - denn irgendwo werden immer anpackende Hände gesucht.
Übrigens ist am Sonntag auch wieder die Glücksgöttin Fortuna zu Gast – Jessica und Oliver Borgas haben mit der guten Seele des Vereins Gaby Helmis zusammen wieder die Tombola organisiert, deren Preise viele Unternehmen und Kaufleute aus Mellendorf und Umgebung gestiftet haben. Den Losverkauf sowie die „Wechselstube“ (statt mit Bargeld zahlt man in Mellendorf mit roten, gelben und blauen Chips) übernehmen die Mellendorfer Mädchenteams, die zwar (noch) kein eigenes Turnier spielen, aber dennoch zur MTV Fußball-Jugend dazugehören.
Der komplette Erlös von Tombola und Catering geht wie seit nunmehr 32 Jahren komplett an die Mellendorfer Fußball-Jugend, von der G- bis zur A-Jugend, von den Mädchenteams der U10 bis zur U18 - alle fußball-begeisterten Kinder und Jugendliche des MTV profitieren davon. Und die Trainer schätzen es, dass alle zusammen sind und miteinander ins Gespräch kommen. Die Möglichkeit, untereinander Netzwerke zu knüpfen, sich gegenseitig zu unterstützen und auch mal andere Sichtweisen zu erhalten wird von allen immer wieder hervorgehoben.

Der MTV freut sich auf guten Fußball und regen Besuch auf der Anlage – sportliche Eröffnung ist am Freitag um 17:00 Uhr (bis ca. 21:30 Uhr), samstags geht es um 13:00 Uhr weiter (bis ca. 18:00 Uhr) und sonntags ab 09:00 Uhr.
Das Ende erwarten die Mellendorfer gegen 18:00 Uhr – wobei der Abbau manchmal bis tief in die Nacht hinein andauert.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Nordhannoversche Zeitung | Erschienen am 06.09.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.